Mit Videopad avi bearbeiten und neu exportieren so dass es Windows Media Player fehlerfrei abspielt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

an irgendwelchen fehlenden Kodecs kanns also nicht liegen. Woran dann?

Doch, daran liegt es.

AVI ist ein Video-Container und kann mit allen möglichen verschiedenen Codecs komprimiert sein.

Wenn der Media-Player nur die Audiospur abspielt, fehlt ihm definitiv der Video - Decoder

Den fehlenden Codec suchen und installieren.

die gleichen Einstellungen, die der Originalfilm hatte, aber woher weiß man die?

Dafür gibt es ein kleines Tool: Media Info. Das Programm kann alle Eigenschaften einer Videodatei auslesen. Unter "Ansicht" -> "text" sind alle Details der Komprimierung benannt. Anhand dieser Daten sollte dann vorzugsweise auch neu kodiert werden.

http://mediainfo.sourceforge.net/de

im videoschnittprogramm= es sollte sich um ein ordentliches handeln, keine demo vers. das video auf die timeline ziehen - auf die tonspur entsprechend den ton. dann abmischen, ob alles synchron läuft -rendern und abspeichern als datei oder brennen als vob. noch ein hinweis - avi ist ja viel zu groß, es muß unbedingt komprimiert werden, geht auf keine dvd. z.b. 2std. ca 39 000 mb - immer bedenken - pro sek. hat man 25 frams - bei einem schnellen rechner ist der datendurchsatz ca. 10 mb pro sek. auf eine dvd gehn ca. 4,5gb - weil abspielrichtlinien = vob - spiel auf jedem player, bestimmt werden. dann weiß man, wie lange das rendern und brennen dauert. mfg. m.

Was möchtest Du wissen?