Mit verschiedenen Leuten schlafen

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Du hast Recht, das ist normal. 38%
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst. 33%
Etwas dazwischen, und zwar... 28%

34 Antworten

Ich finde, dass Dein Problem nicht verallgemeinert werden kann. Auch handelt es sich m. E. nicht um ein quantitatives Problem. Es geht vielmehr darum, ob Du in Deinem Verhalten souverän bist und zu dem, was Du tust, uneingeschränkt stehst und dass Du weißt, weshalb Du alle zwei Wochen den Partner wechselst. Wenn Du eine "starke Frau" bist, wird es Dir völlig egal sein, was sich die Leute über Dich erzählen, Du wirst Dein Leben leben und das kann niemals schlecht oder verwerflich oder sonstwas derartiges sein. Denn: "Wer nicht begehrt, der lebt verkehrt!"

Gute Antwort :-)

0
Etwas dazwischen, und zwar...

Hallo,

wie ich sehe bist du einbischen jünger als ich, aber vielleicht kann ich dir ja trotzdem helfen...

es ist ganz normal das wir mädels auch das verlangen nach sex haben, jedoch musst du wie du gesagt hast darauf achten mit wem du schläfst, und auch deine engsten Freunde können das mal gerne weiterplaudern wenn ihr nicht mehr gut miteinander seid...

Weißt du zu ner Frau sagt man schnell mal Schlampe oder Hu..e und dann ist der Ruf schnell dahin, aber wenn ein Mann jeden Tag mit ner anderen schlafen würde, würde man sagen boah der Typ ist voll der "checker" und das werden seine Kumpels noch mit ner bewunderung sagen...

Meine Einstellung ist die das ich lieber alleine bin... bzw ich nicht mit jedem schlafe das ist auch auf ne Art und weiße mein Stolz da ich mir selber auch was wert bin und nicht jeder Kerl hat mich verdient....

ich hoffe ich konnte dir einbischen helfen..

lg Augenblick

danke für deine antwort :) ich weiss nur nicht wie ihr drauf kommt ich würde mit jedem schlafen das ist absolut nicht so. und schon garnicht mit irgendwelchen schmierigen wannabeplayern die danach mit nem megaphon durch die stadt ziehen und von ihren bettgeschichten berichten

0
@DieSuse92

Sogar der netteste Kerl kann das nem Kumpel sagen und der erzählt das nem anderen...und so geht die Geschichte weiter...und dann erfährst vielleicht jemand mit dem du schon was hattest und dann heißt es boah "die Schlampe hatte ich auch schon"..

Frauen sind schon schlimm...aber Männer sind noch viel schlimmer beim "tratschen" :)

0
@Augenblick2010

Das stimmt was den Tratsch angeht stehen wir den Frauen in nichts nach. Manchmal kommt es mir sogar vor, das wir schlimmer sind. Nur ein Beispiel als ein Freund von mir seine Freundin nach schon 6 Monaten heiraten wollte (was er auch getan hat) dann gingen die wildesten Grüchte rum und das nur unter den Männern und Du glaubst gar nicht wie schnell dann der wahre Grund ans Tageslicht gekommen ist obwohl der streng geheim war :-) (ps. sie war schwanger;)). Bettgeschichten verbreiten sich auch verdammt schnell und wir sind keine kleinen Ghettokinder. Aber Tratsch ist Tratsch :). Die Buschtrommeln sind schon verdammt schnell und ziehen weite Kreise...

0
Etwas dazwischen, und zwar...

hei :) also ich finde es nicht schlimm wenn man in dem Alter mit mehreren Typen schläft.. Jedoch solltest du wirklich auf deinen Ruf achten, auch wenn du villeicht darauf achtest mit wem du ins Bett gehst, kann man sich dabei schnell mal täuschen und es wird geplappert.. Deine Freundin ist bestimmt nicht einfach so zu dir gekommen und hat gesagt das du aufpassen sollt, villeicht hat sie ja schon was gehört. Sie macht sich ja auch nicht umsonnst Gedanken, und wenn sie schon sagt du musst aupfassen das du nicht "voll die schlampe" wirst, musst auch an die anderen denken was die über dich sagen.. naja geteilte Meinungen :)

Etwas dazwischen, und zwar...

...deine Freundin hat schon etwas recht. Wenn du jeden Monat einen neuen hast und es auch mit allen machst, könnten die jungs die du so kennst vielleicht auf die Idee kommen, das du leicht zu haben bist. Wenn dich andere Leute un deren Meinung nicht interessieren ist es aber egal. Wenn du dich dabei wohlfühlst dann mach es einfach aber treibs nicht so weit..du weißt schon->Krankheiten und was sich aus solchen geschichten oft ergeben kann.

ich machs nicht mit allen, das sind handverlesene kandidaten :) es ist nicht so das ich mich nach der meinung von anderen richte aber ich denk nun mal drüber nach wenn mir eine freundin sowas sagt. und ich verhüte natürlich beim vögeln immer.

0
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

ich finds schon ein wenig viel...aber naja ist nur meien persönliche meinung ...ich wurde vielleicht auch irgendwie altmodisch erzogen aber ich finde man sollte nur mit jemandem schlafen wenn man ihn auch liebt...pass vor allem auch bitte auf mit wem du schläfst, nicht das du an die falschen leute gerätst und v.a. schütz dich. pass auch auf das die kerle mit denen du schläfst nicht auf was ernsteres aus sind sonst is das ein wenig gemein ihnen gegenüber und pass echt auf das das nicht so viele leute mitbekommen...ich kenns von meinene engsten freuden...ich hatte drei leuten gesagt das ich mit meinem freund geschlafen habe und plötzlich wusste das irgendwie meine ganze jahrgangsstufe...ich dachte auch ich kann denen vertaun aber ich wurde eines besseren belehrt... pass bei sowas also auf...und wenn such dir typen die keiner von deinen leuten kennt ;) aber alles in allem ...musst du wissen was für dich das beste ist. es ist ja schließlich dein leben :) LG

ein WENIG VIEL ist doch sehr NETT ausgedrückt

0
Etwas dazwischen, und zwar...

Du bist nur einmal jung und solltest es später nicht bereuen etwas verpasst zu haben. Für den jetzigen Moment passt das alles für Dich, aber Dein Ruf wird unter Deinem Benehmen schon leiden. Für eine ernsthafte Beziehung, falls Du die irgendwann mal wieder haben willst ist der Ruf nicht unentscheidend und vor allem ist es schwierig mit jemanden eine Beziehung aufzubauen wenn Du sogar schon mit jemanden aus seinem Umfeld einen ONS hattest. Wer will schon eine Freundin haben welche die ganze Fußballmannschaft hatte (überspitzt formuliert, da wird man schnell zur Kompaniemamatratze oder ähnliches). Der Ruf für eine Beziehung ist nicht unerheblich, da der Partner nicht einfach nur eine Nummer sein will und es bei einer Person mit so häufig wechselnden Partnern schwer wird das zu glauben. Außerdem will man auf gar keinen Fall von einem Kumpel hören wies mit der eigenen Freundin im Bett war.

andere wissen davon wenig bis garnichts und die kandiaten untereinander auch nicht :) berlin ist eine große stadt. und selbst wenn das ein oder zweimal passiert, bricht davon nichts zusammen. ich seh viel zu anständig aus ;)

in beziehungen rede ich übrigens nicht über irgendwelche vergangenen sachen, sondern nur wenn ein wirklich wichtiger grund da ist...

0
@DieSuse92

wenn Du auf Deinen Freundeskreis als Beziehungsrekrutierungseinheit ;) verzichten kannst, dann kannst Du wirklich machen was Du willst in Berlin.

0
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

Also,vllt wissen es zwar nur die Engsten aber die Leute mit denen du schläfst könnten es auch weiter erzählen. Du solltest also lieber nicht zu oft die Typen wechseln.

Etwas dazwischen, und zwar...

Wenn es dir gut dabei geht - schon in Ordnung, solange es nicht zu "hygienischen" Problemen kommt. Darfst aber nicht vergessen, so wie du mit deiner Freundin drüber sprichst, sprechen auch die anderen darüber und was daraus gemacht wird, darauf hast du keinen Einfluß.

Etwas dazwischen, und zwar...

Was ich persönlich davon denke halt ich mal völlig darau. Du musst immer bedenke du erzählst es nicht weiter aber die Jungs mit denen du ins Bett gehst . Machen die das auch? Als Mädchen hast du ganz schnell den Ruf weg die Matratze für alle zu sein. Also Pass auf.

naja, die haben nichts miteinander oder mit meinem freundeskreis zu tun (also keine von meiner schule oder so), deswegen geht nichts rum, wenigstens bis jetzt

0
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

es ist nicht unbedingt zuviel, aber einen entsprechenden ruf wirst du dann haben. wenn du damit umgehen kannst kein problem. ich rechne mal hoch: 2 Typen pro Monat à 8 Monate gibt 16 Typen.

naja, war vllt doch etwas hoch geschätzt... ich denke es waren so 10 seit februar

0
Du hast Recht, das ist normal.

Warum solltest du es nicht tun du schadest doch schließlich keinem und was andere über dich denken ist doch eh egal die sollen sich mal um ihre eigenen probleme kümmern

Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

Im Schnitt ca alle 2 Wochen einen Neuen empfinde ich auch als ein bisschen viel ;D Aber da scheiden sich die Geister. Solange du fair bleibst und die Fronten geklärt sind ist es letztendlich aber deine Sache. Aber wenn du mal wirklich einen Mann wieder richtig gut findest und der irgendwie dann erfährt dass du mit x Kerlen Sex hattest wird das auch ganz häufig sehr sehr negativ interpretiert. Aber wie gesagt... es ist letztendlich deine Entscheidung.

Ein schönes Beispiel für eine astreine Projektion gibts Du da, Psycholoe. Das bedeutet vereinfacht, dass Du von Dir auf andere schließt, wenn Du behauptest, dass es "ganz häufig sehr negativ interpretiert" wird, wenn eine Frau mit vielen Männern vor ihrer Partnerschaft Sex hatte. Ich will das mal mit ner eigenen Projektion kommentieren: ich glaube, dass es in einer wahrhaft liebevollen Partnerschaft überhaupt keine Rolle spielt, mit wievielen anderen die Partner zuvor Sex hatten.

0
@Laertes

Jaja klar ;) Mann lernt eine Frau kennen und verliebt sich (sagen wir mal sie 23 und hat das so 2 Jahre durchgezogen), diese ist offen und ehrlich, dass sie mit Rund 50 verschiedenen Männern schon verkehrt hat. "Aber bei dir ist das anders ;D" ... Mhm, klar, glaubt sicher jeder vorbehaltslos.

Und ich habe von der Situation des Erfahrens gesprochen. Und da kennt man sich im Regelfall noch nicht allzu gut. Und... ach eigentlich ist es mir zu blöd mich vor dir zu rechtfertigen tschuldigung.

0
@Psycholoe

Ich bezieh mich mal auf Dein Beispiel: Wenn Du Deiner Frau nicht vertraust, dass Du etwas Besonderes für sie bist, dann ist das Deine Schuld und auch keine gute Voraussetzung für eine Partnerschaft. P.S.: Du musst Dich nicht vor mir rechtfertigen, aber wenn Du eine persönliche Meinung so hinstellst, als käme sie objektiv "ganz häufig" vor, dann musst Du mit einem kritischen Kommentar dazu rechnen.

0
@Laertes

Wir reden hier einfach von 2 verschiedenen Dingen: Ich rede davon, wie jemand reagiert, den man noch NICHT lange kennt (also fällt Ehefrau oder so wohl aus) während du diese Phase mal einfach überspringst, davon ausgehst, dass das alles kein Problem war und man sich näher und besser kennengelernt hat. Natürlich ist es etwas anderes wenn ich jemanden gut kenne. Aber wenn ich jemanden kennenlerne ist das selten der Fall.

0
@Psycholoe

Ich rede genau wie Du von der Phase des Kennenernens eines Menschen, in den ich mich verliebt habe. Ich meine, es ist eine Frage der persönlichen Souverrainität, ob es in dieser Phase eine Rolle für die ENTSCHEIDUNG für eine Partnerschaft spielt, wie promiskuitiv der andere in seinem bisherigen Leben war.

0
Etwas dazwischen, und zwar...

naja ist doch deine sache...man lebt nur einmal...in welchen rahmen das ganze läuft sollte ejder für sich selbst entscheiden.Bei männern ist es "cool" wenn sie viele frauen haben und frauen sind immer gleich schlampen...ich gehe jetzt mal davon aus das du noch nicht so alt bist...im endeffekt will doch eh nur jeder seinen spaß....;)

Etwas dazwischen, und zwar...

...naja...zwei Männer im Monat ist eigentich viel. Gerade in Deiner Altersklasse gilt man schnell als Schlampe. Aber wenne es brauchst. zwinker. Jeder so wie er mag.

Du scheinst Sex und Liebe trennen zu können? Halte ich auch so. Allerdings solltest DU auch Rücksicht auf Freunde und Bekannte nehmen, nicht das Du abgestempelt wirdst und hinterher keine Freunde mehr hast. Solltest doch die Lust und den Ruf abwägen.

..."ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert".....lol....wäge ab, was Dir wichtiger ist. Allerdings hat sich NIEMAND in Deine Sexleben einzumischen. Deine Einstellung ist schon gut, geht auch niemandem was an. Würde auch einer guten Freundin nicht alles oder nicht zu viel erzählen.

Übringens nettes Foto, würde Dich auch nicht wegschupsen. zwinker

Du hast Recht, das ist normal.

Du bist noch jung. Geniesse Deine Sexualität, pass aber auf, dass Du Dir keine Seuche holst.

Und noch ein Tipp: wildere nicht im eigenen Revier. Fahr lieber etwas weiter weg, wenn Du ein Stück Männerfleisch suchst. Denn in einem hat Deine Freundin Recht: Du wirst gern von anderen abgestempelt.

Du hast Recht, das ist normal.

pass halt auf das du dir nichts einfängst,ansonsten mach dein Ding,und lass die Leute reden.

Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

Villeicht hast du das verlangen nach sex aber zügel dich und achte darauf mit wem dus machst!

Du hast Recht, das ist normal.

Jedem das Seine! Natürlich sollte Safer Sex Voraussetzung sein!

seitdem mein deutschlehrer mir gesagt hat, dass "jedem das seine" über dem tor des kz buchenwald stand, benutze ich diesen spruch nicht mehr so oft ;)

0
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

Als Mädchen wirst du ganz schnell als Schlampe abgestempelt. Und denke bloß nicht, daß sich das nicht rumspricht. Du gilst dann bei den Jungs als "leicht zu haben". Und kein "ordentlicher" Junge wird mehr Interesse an dir haben. Ich hoffe, du denkst wenigstens an die Verhütung. Auch wenn man solo ist, sollte man so viel Stolz besitzen, und sich nicht als Matratze mißbrauchen lassen.

ich weiss nicht wie du darauf kommst das ich mich missbrauchen lasse. ich entscheide schließlich - eigentlich missbrauch ich eher die männer zu meinem spaß ;D

0
@DieSuse92

Warum nimmst du dann kein Geld? Dann lohnt sich das wenigstens. Dein Ruf dürfte sowieso schon ruiniert sein

0
@cortijero

du setzt also jede frau, die ihre sexualität auslebt, mit ner prostituierten gleich?! gratuliere, du hast dich damit für jede diskussion über dieses thema soeben disqualifiziert.

0
@DieSuse92

@cortiero: Gute Frage. Es gibt ja auch indirekte Bezahlung, ein Drink hier, ein Clubeintritt da, ein kleines Essen, ein kleines Schwarzes. Ist doch auch egal. Und wenn der Ruf ruiniert ist kann sie die Stadt wechseln.

0
@DieSuse92

... und Du disqualifizierst Dich für ernsthafte Beziehungen. Aber so eine Phase macht wohl jeder mal durch.

0
@waermefreund

Das würd ich nicht so verallgemeinern. Ich bin mittlerweile mit meinem Partner verlobt - und der war am Anfang nur eine Bettgeschichte!

0

@cortijero: ein "Junge" vielleicht nicht, aber einem Mann ist es scheißegal, wieviele andere Typen seine Frau vor ihm hatte!

0
@Laertes

Womit du wunderbar zeigst dass du auch nicht besser bist, denn es gibt sicher auch eine Menge Männer, die es nicht so gut finden wenn die Frau schon sehr viele wechselnde Partner gehabt hat. Egal warum sie das so sehen.

0
@Psycholoe

Hab ich oben ja angekündigt: "ich will das mal mit ner eigenen Projektion kommentieren". Heißt nichts anderes, als für all jene zu sprechen, die möglicherweise meine persönliche Sichtweise teilen. Und nach meiner Erfahrung hatten Freunde und Bekannte weniger Probleme mit der sexuellen Vorgeschichte ihrer Partnerin, je älter sie waren. Ist auch keine abwegige These, denn die Eifersucht auf Sexualpartner, die eine Frau vor ihrem Partner hatte, entspringt wohl zu einem beträchtlichen Anteil aus einer Selbstunsicherheit. Wenn Dir andere plausible Beweggründe dazu einfallen, Psycholoe, dann bin ich neugierig, sie zu erfahren.

0
Deine Freundin hat Recht, du übertreibst.

Es besteht auch die Gefahr, dass du beziehungsunfähig wirst.

Was möchtest Du wissen?