Mit vermieteter Wohnung mehr Verlust als gezahlte Steuer. Bekomme ich komplette Lohnsteuer zurück?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann ich jetzt einfach Lohnsteuer minus den Verlust aus der Vermietung der Wohnung rechnen

Nein kannst du nicht.

Du rechnest Bruttoeinkommen - Werbungskosten der Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit - Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung = Summe der Einkünfte.

Liegt die Summe der Einkünfte unter 10.000,- € sollte es zur Kompletterstattung kommen.

.... das wäre zu schön für alle.

Deine berechtigten Kosten und Lasten ohne Anteil für die Rücklage werden vom Einkommen abgezogen und dann die Steuern festgesetzt.

Aufgrund der Progression kann so pauschal nicht gerechnet werden.

Nein. Dein zu versteuerndes Einkommen wird um diese Höhe verringert. Wenn du auf 4000 Euro beispielsweise 300 Euro Lohnsteuer gezahlt hast, bekommst du 300 Euro wieder.

Bin zwar kein Steuerexperte. Du wirst die 2.000 EUR nicht vom FA zurück erhalten. Aber Du kannst diese 2.000 EUR Verlust wohl ins nächste Jahr "vortragen". Und dann im nächsten Jahr mit Deiner Steuer verrechnen, sofern Du dann nicht wieder das gleiche Problem hast.

kevin1905 04.08.2017, 02:57

Da wird nichts vorgetragen.

Er hat im gleichen Jahr positive Einkünfte erzielt. Diese sind zuerst zu verrechnen und bei 4.000,- € gezahlter Lohnsteuer bedeutet es ein Bruttoeinkommen von etwa. 2.600,- € pro Monat, sind 31.200,- € im Jahr.

Wenn du davon 1.000,- € WBK abziehst und die 4.000,- € Verlust aus V+V, bleiben immer noch über 25.000,- € Summe der Einkünfte.

1
chriskmuc 04.08.2017, 19:47
@kevin1905

hast natürlich Recht - war auch mitten in der Nacht, als ich das schrieb ...

0

Was möchtest Du wissen?