Mit vergrößerter Schilddrüse zur Polizei?

4 Antworten

Ich glaube nicht, dass das Probleme machen sollte solange die Blutwerte stimmen und du dich gesundheitlich fit fühlst, um alle Aufgaben die dir bei der Polizei gestellt werden, eben normal erfüllst. Aber direkt mal bei den Beamten Fragen kostet ja nix, die haben ja auch zuständige Ärzte.

Dann musst du das auch nicht im Vorfeld angeben. Wenn dem Polizeiarzt bei der PÄU - vorausgesetzt, du kommst soweit - etwas auffällt, kann man immernoch drüber reden.

Gruß S.

Eine Jodprophylaxe ist keine Medikation. Wenn Deine Schilddrüsenwerte normal sind, dürfte es aus diesem Grund  keine Probleme geben.

Was möchtest Du wissen?