Mit Vape anfangen?

6 Antworten

In den Liquids sind zig Stoffe, die als Allergene herhalten können und dein Asthma garantiert nicht verbessern.

Fang gar nicht erst an, dir dieses Zeug in die Alveolen zu ziehen. Deine Atemwege sind doch eh schon hyperreagibel. Ich würde das definitiv lassen. Schlimmstenfalls schiebst du dich in chronische Entzündungen, die lange asymptomatisch bleiben und von denen du nichts bemerkst.

Zumal es dazu noch überhaupt keine Langzeiterfahrungen gibt.

erstens es ist Dampf kein Rauch, und alles was du davon einatmest ist schädlich....nur nicht sooooo schädlich wie mit Nikotin oder z.B eine Zigarette. Im Endeffekt gibt es bei keiner Methode eine 100% Filterung, also egal was du Rauchst es ist nicht gut für deine Lungen.

Am besten bei Asthma gar nichts.

Frage mal deinen Arzt dazu, was er dir für eine Antwort gibt.

Nur weil du es cool findest und dich sonst nicht anders entspannen kannst, sollte dir deine Gesundheit wichtiger sein.

Ja, 1. ich hab allergisches Asthma und 2. Ohne Nikotin ist da doch nix schädliches drinnen (wenn ich falsch liege erklärs mir)

0

Als Nichtraucher mit vapen anfangen?

Also ich bin 16 Jahre alt, relativ gesund und mache Krafttraining und hin und wieder auch mal Mannschaftssport. Ich würde sagen ich bin ein relativ durchschnittlicher 16- Jährige mit den Problemen Erfahrungen und Sorgen eines Teenagers. Ich mache zurzeit ein Auslandsjahr in Kanada und es ist hart. Aber ich werde nicht abbrechen und heimfliegen. Irgendwie fühle ich mich als bräuchte ich irgendwas wie zum Beispiel Zigaretten um hier gut durch zu kommen aber ich werde sicher nicht anfangen zu rauchen. Ein paar Leute von der Schule hier haben mir angeboten eine vape zu kaufen. Irgendwie hätte ich Lust. Es geht mir nicht um den Rauch sondern eher um das Gefühl und das nikotin. Irgendwie hab ich einfach das Gefühl damit anfangen zu müssen, einfach um nicht langweilig zu sein und irgendwas zu haben das "Spaß" macht , ich weiß das klingt seltsam aber ich kann es nicht anders beschreiben. Würdet ihr mir davon abraten? Ich weiß es ist nich gerade gesund das Argument hab ich schon durchgekaut, ich hab irgendwie einfach Lust....

...zur Frage

Mein Kater hat eine rotzige Nase, was kann das sein?

Bevor die ersten gleich wieder anfangen: Ja ich gehe zum Tierarzt, aber bevor ich ihm diesen Stress antue, möchte ich gerne andere Erfahrungen hören.

Das ganze mit der Rotznase geht schon seit ein paar Monaten so, ich dachte sobald es wärmer wird legt sich das bestimmt wieder, ist aber nicht der Fall. Er verhält sich wie immer, frisst gerne und viel und spielt, kein auffälliges Niesen oder sonstiges, nur seine Nase ist auffällig voll mit "Nasensekret". Zum Beispiel wenn er laut schnurrt und gerade mit voller Nase neben einem sitzt und dementsprechen laut atmet bekommt man schonmal ein paar Tropfen ab ^^. Ab und zu ist auch mal etwas dickere Rotze drin, wie wenn ein Mensch sich die Nase schnaubt.

Katzenschnupfen kann ich mir schwer vorstellen, dafür sieht mir das ganze viel zu harmlos aus, dennoch irritiert mich seine Rotznase. Was könnte das wohl sein?

...zur Frage

Mit 16 vapen?

Hallo, ich werde in wenigen Monaten 16 Jahre alt und wollte mir eine Vape zulegen. Meine Mutter wäre damit einverstanden, solange kein Nikotin/niedrige Watt Anzahl. Ich wollte mal fragen was ihr davon hält? Ich will die Vape nicht 24/7 benutzen sondern nur wenn ich mal bei Kollegen bin oder Kollegen bei mir und wir uns einfach mal entspannen wollen. Nein, ich will mich nicht "cool" fühlen, ich fühle mich dann einfach nur beruhigt, wenn ich mit Kollegen zusammen bin und wir alle das gleiche machen. Es ist dann einfach nur "schön"? Wollte mal nach eurer Meinung fragen, bin ich denn schon süchtig wenn mich es nur entspannt? Möchte es ja nicht 24/7 machen. Und ist das Krebsrisiko groß oder gibts auch andere Risiken? Vielen Dank an alle die sich Zeit nehmen eine informative Antwort zu schreiben.

...zur Frage

bodybuilding, schlapp im training

hey vllt kennt ihr das auch, ihr geht zum training wollt grade anfangen und aufeinmal fühlt man sich schlapp.. ich verstehe es einfach nicht :( ich esse genügend eiweiss und kohlenhydrate 2 stunden vor dem training ! doch ich bin immer schlapp (NICHT MÜDE) Ganz besonders, wenn ich mein rücken tranieren möchte wirds schwer.. ich habe seeeehr schwaches asthma.. vllt kanns daran liegen.. aber es ist wirklich so schwach das ich nicht die krankheit dafür verantworlich machen kann.. soo, kennt ihr irgendwas? creatin?? was kann mir helfen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?