Mit V, m und Dichte zur Stoffmenge oder Molaren Masse?

2 Antworten

Du solltest schon Druck und Temperatur wissen, sonst kannst Du nur raten.

Ein Ansatz wäre über das Molare Volumen:

Unter Normbedingungen (101.325 kPa und 0 °C) hat ein Mol eines Gases ein Volumen von 22,4 l.

Also hast Du 0.15/22.4 = 0.0067mol

Die Masse beträgt 0.25g => Molmasse = 0.25/0.0067= 37.33 g/mol

Chemische Standardbedingungen: 100.000 kPa; 0 °C =>22,7l/mol

===>>>37.8 g/mol

SATP-Bedingungen :101.300 kPa; 25 °C => 24,47l/mol

===>>> 40.8g/mol

So richtig genau passt nichts (F2= 38g/mol; Ar=39.9g/mol; Propin 41g/mol)

danke für dein Mühe hat mir sehr geholfen :D

0

p·V=nRT, mit n=m/M wird daraus p·V=mRT/M oder M=mRT/(pV).

Die Gaskonstante kennst Du hoffentlich (R=8.3144 J mol⁻¹ K⁻¹) und der Rest müßte irgendwo in der Angabe stehen, Du schreibst zwar V=120·10⁻⁶ m³ und m=0.25 g aber schweigst Dich über Druck und Temperatur aus. Einsetzen (auf Einheiten achten), fertig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

nein, das war fast wortwörtlich die aufgabe :/

0
@Brauchilfe

Naja, dann war wohl gemeint, daß Du mit typischen Umgebungstemperaturen und -drücken (also ca. 10⁵ Pa und je nach Klimazone 290 bis 300 K) rechnen sollst.

0

Was möchtest Du wissen?