Mit unter 18 zum Urologen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Sohn ist schon mit 12 Jahren, als es nötig war, zu einem Urologen gegangen. Du musst schon lange nicht mehr zum Kinderarzt, da gibt es keinen Zwang. Wir haben freie Arztwahl und für einen Urologen brauchst Du keinen Überweisungsschein, Vesicherungskarte genügt vollauf. lg Lilo

Gehe mal lieber direkt zum Urologen. Der Kinderarzt kann dir da nicht mehr helfen.

Besprich doch erst mal mit dem Kinderarzt, was zu tun ist!

Warum fragst du nicht erstmal deinen Kinder- und Jugendarzt? Der kann dir möglicherweise schon ganz ohne Einschaltung eines Urologen helfen.

Du brauchst eine Überweisung.

Coza0310 29.08.2015, 10:48

Braucht man definitiv nicht.

0

Wenn Du im Mai 1986 geboren wurdest, dann stimmt Deine Berechnung des Lebensalters nicht.

Man kann auch ohne Überweisung da hin gehen

Was möchtest Du wissen?