Mit über 55 Jahren gesundheitsbedingt zurück in die gesetzliche Krankenkasse

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wird abgelehnt wegen Krankheit...

0
@predismo

Nein, wird abgeleht wegen Vollendung des 55.Lebensjahres. Wegen Krankheit darf keine gesetzliche Krankenkasse ablehnen, wenn die Zugangsvorraussetzungen vorliegen würden.

0
@Kunterbunt23

Stimmt! Allerdings ist es echt ärgerlich, es geht in diesem Fall um einen 57jährigen Mann, der krankheitsbedingt seine Selbstständigkeit an den Nagel hängen musste....

0
@predismo

Naja, ärgerlich war es für die Solidargemeinschaft der GKV sicherlich auch, als der Weg zur PKV gewählt wurde. Die will jetzt natürlich nicht die höheren Kosten tragen müssen. Logo, sonst würde der Beitrag in der GKV hochgehen, wenn jeder in einkommensstarken jungen gesunden Jahren zur billigeren PKV wechselt um in eventuell einkommensschwachen krankheitsanfälligeren Jahren zurückkommt. Zum Glück für die Beitragszahler der Solidargemeinschaft der GKV ist der Weg zur PKV eine Einbahnstrasse.

0

Nein, es keine Rückkehrmöglichkeit. Als Selbständiger nicht, denn die Vorraussetzungen für eine freiwillige Versicherung (unmittelbar davor mindesten 12 Monate gesetzlich versichert) sind nicht gegeben. Ebenso beim Stellenlosen.

Beim Versicherungspflichtigen (Alg-Bezug, Arbeitsaufnahme einer versicherungspflichtigen Tätigkeit) auch nicht, wenn er über 55 ist, da hat der Gesetzgeber seit 2000 eine "Altersspere" im §6 Absatz 3a SGB V reingebastelt:

Personen, die nach Vollendung des 55. Lebensjahres versicherungspflichtig werden, sind versicherungsfrei, wenn sie in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Versicherungspflicht nicht gesetzlich versichert waren.

Zum Selbstlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__6.html

Eine Möglichkeit gibt es, sofern er verheiratet ist und die Ehefrau gesetzlich versichert ist: Er meldet das Gewerbe ab und geht mit dem Nachweis der Aufgabe der Selbständigkeit zur KK seiner Frau und beantragt dort die Familienversicherung.

Hey es gibt Möglichkeiten zurück in die gestzliche Krankenkasse zu kommen. auch mit ü 55 und jahrelanger PKV Mitgliedschaft. Bei Interesse helfe ich gerne und leite an spezialisten weiter LG

Hey es gibt Möglichkeiten zurück in die gestzliche Krankenkasse zu kommen. auch mit ü 55 und jahrelanger PKV Mitgliedschaft. Bei Interesse helfe ich gerne und leite an spezialisten weiter LG

diese Regelung gibt es nicht erst seit letztem Jahr. die ist schon was älter. man hat genau aus solch einem Grund, diese Regelung mit dem Alter eingeführt. Hintergrund ist der. die gesetzliche Krankenversicherung ist nach dem Solidaritätsprinzip aufgebaut. einer für alle, alle für einen - und das immer.. Leute, die sich in jungen und gesunden Jahren diesem Solidaritätsprinzip entziehen und damit nichts für die Gemeinschaft im Gesundheitssystem zahlen, sollen eben auch später, wenn sie alt und krank sind, nicht einfach zurückwechseln können, um dann die Gemeinschaft für sich zahlen zu lassen, der sich in besseren Zeiten einfach aus dem System davon gemacht hat, nur um ein paar DM/Euro zu sparen. sorry, wenn ich das jetzt so hart ausdrücke, aber so ist es nunmal.

Was möchtest Du wissen?