Mit türkischer Staatsbürgerschaft zur türkischen Bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest einmal das Aufenthaltsgesetz § 51 lesen, dort steht in Abs. 3

(3) Der Aufenthaltstitel erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 7, wenn die Frist lediglich wegen Erfüllung der gesetzlichen Wehrpflicht im Heimatstaat überschritten wird und der Ausländer innerhalb von drei Monaten nach der Entlassung aus dem Wehrdienst wieder einreist.

Deine Befürchtungen sind also völlig unbegründet. Zur Sicherheit gehe aber vor Dienstantritt bei der Ausländerbehörde deines Wohnsitz vorbei und informiere diese über die geplante Absolvierung der Militärpflicht in der Türkei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seshikas 19.03.2014, 20:51

Bestze Antwort, mit Abstand. Spart mir das schreiben

0

Nein, gibt es nicht. Ich glaube nur 3 Monate kannst du dort bleiben. Wegen deinem Aufenthaltserlaubnis. Du musst ca glaube ich 7000€ Zahlen, damit du 4 Wochen zum Militärdienst antreten darfst. Richtige verarsche, da du dem Staat dienst und noch Geld zahlen musst. Würde nie im leben sowas machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cholo1234 19.03.2014, 00:48

Es sind, wenn ich mich recht erinnere, etwas um die 5.000 €, dann muss man 3 Wochen dort irgendwo in Burdur verwesen.

Lass' mich aber gerne korrigieren, vielleicht haben wir hier ja 'n paar Spezialisten in dem Gebiet hier.

0
sevdamagliyor 19.03.2014, 01:45

Es waren mal 5000€ zur Anfangszeit der dm € wende. Es waren 10000dm damals. Mittlerweile glaube ich 7000€. Ich bin mir auch nicht sicher. Frage mich warum man generell für einen Staat das machen möchte mit der Waffe für den Krieg ausgebildet zu werden und dann noch so viel Geld.

0
Seshikas 19.03.2014, 20:58
  1. bis 6 Monate darf jeder im Ausland verbringen, ab 6 Monaten erlischt der Aufenthaltstitel kraft gesetz

  2. Ausnahme von 1. für Erfüllung Wehrpflicht und mit vorheriger Genehmigung

  3. Kosten für Freikauf richten sich nach dem Zeitpunkt (vor 38. Lebensjahr oder danach) und ob man sich hat zurückstellen lassen oder nicht.

  4. Wehrdienst ableisten ist länger als eure genannten Fristen

0
  1. Heißt es nicht türkische Bundeswehr, sondern türkische Armee oder sonstwas. 'ne Bundeswehr gibt's nur einmal undzwar hier!

Ich würde an deiner Stelle eine der folgenden beiden Optionen wählen, da kosten-, nerven- und zeitsparend:

  1. Türkische Staatsbürgerschaft ablegen, falls möglich.

  2. Wehrdienst absitzen. Ist nicht so, als wäre es die Hölle, haben vor dir schon tausende überlebt, werden nach dir tausende überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seshikas 19.03.2014, 20:52

Und wo ist die Antwort auf die Frage ?????

Und wer gibt für sowas nen dh?

0
Cholo1234 19.03.2014, 21:36
@Seshikas

Das sind Optionen, die ihm offen sind, inbezugnahme auf seine Frage.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

0
Seshikas 22.03.2014, 19:25
@Cholo1234

Die Frage war:Wie sieht es aus mit dem Visum? Man darf doch jeweils nur 6 Monate unten bleiben und muss dann für eine gewisse Zeit wider zurück nach Deutschland oder sehe ich das Falsch?

Das FS seinen Wehrdienst leisten will hat er geschrieben: Ich habe vor nach dem Studium zur türkischen Bundeswehr zu gehen.

Deine sogennanten Optionen sind keine weil sie nichts mit der Frage zu tun haben.

Viellöeicht soltest du dir deinen Kommentar zu herzen nehmen: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

0

Was möchtest Du wissen?