Mit Treppen steigen abnehmen?

11 Antworten

Ich trainiere seit 6 Wochen. In den letzten 34 Tagen bin ich 4000 Stockwerke rauf und runter. 6 mal die Woche je 5x 30 Stockwerke.

Dauert ca. 85 Minuten mit Erholungspausen dazwischen. Es ist in diesem Umfang aber nicht weiter zu empfehlen, da die körperliche n Anstrengungen extrem sind.

Ich verliere dabei etwa 3 Liter Schweiß und die Körpertemperatur geht bis 39°C hoch. Das bedeutet, die körperliche Klimafunktion setzt komplett aus, man schwitzt nir noch, aber es kühlt nicht mehr.

Dafür hab ich in den 6 Wochen mein Gewicht von 107,9kg auf 98,2kg (-9,7kg) reduziert und der Bauchumfang ist von 107cm auf 96cm (-11cm) geschrumpft.

Aber nochmal, so will niemand trainieren!

Ich würde empfehlen, für Einsteiger einfach 5x die Treppe ganz norm rauf und runter ohne Pause. Das zwei Tage und dann einen Ruhetag. Nach 2-3 Wochen sollte es möglich sein davon dann 2 Sätze am Tag zu machen. Auf Dauer wird es etwas bringen. Einfach mal ein halbes Jahr durchhalten, das habe ich mir jedenfalls vorgenommen.

Zu meiner Person, ich bin 48 Jahre alt.

Ob man damit abnehmen kann, weiß ich nicht. Aber es fördert die allgemeine Kondition. Und wenn sich die verbessert, wird es bestimmt auch mit dem Abnehmen leichter.

Auf jeden Fall solltest du dabei ins Schwitzen kommen und deine Herzfrequenz sollte sich im oberen Bereich bewegen. Dann kann man das als Sport bezeichnen, und du wirst dabei auch abnehmen.

Was möchtest Du wissen?