Mit Totenkopf Tattoo zur Polizei in Bayern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich wird es in Österreich nun ein neues Gesetz geben, wonach man bei der Polizei auch Bärte tragen darf und tätowiert sein kann. Ich weiß leider nicht, wie das in Deutschland oder in der Schweiz ist, aber ich denke nicht, dass du deswegen nicht aufgenommen werden kannst.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lola1711
17.07.2017, 12:46

hi, Danke für dein Antwort. Generell darf ich tätowiert sein, solange die Tattoos im nicht sichtbaren Bereich sind. Was bei mir aufjedenfall so ist. Allerdings dürfen, egal wo, die Tattoos keine gewaltverherrlichende oder menschenverachtende Darstellungen (etc.) darstellen. Ich musste auch schriftlich mitteilen, was mein Tattoo bedeutet. - als Andenken an meinen verstorbenen Vater.

Ich habe eben Angst, dass die Damen und Herren bei der Prüfung meinen, dass mein Tattoo inhaltlich nicht zumutbar ist!

0
Kommentar von wiki01
17.07.2017, 14:07

aber ich denke nicht, dass du deswegen nicht aufgenommen werden kannst.

Es ist völlig irrelevant, was du denkst, was sein könnte.

0

Wenn der Totenkopf dem der SS ähnelt kann ich mir schon vorstellen das die Polizei da Bauchschmerzen hat. Auch andere nicht unbedingt freundlich dem Staat bzw. der freiheitlich demokratischen Grundordnung eingestellte "Vereine" tragen dieses Symbol.

Das möchte man in der Polizei verständlicher Weise nicht haben. Da wird es schon schwer das dann zu erklären.

Aber sowas überlegt man sich ja bevor man sich tätowieren lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lola1711
17.07.2017, 15:41

Mein Totenkopf ist mit Blumen und Ranken verziert ....ich muss einfach abwarten, keiner kann vorher wissen wie der Bewertet wird! Ich hoffe ich habe einen verständisvollen Prüfer ;)

0

Einen Totenkopf als Andenken an deinen Papa?

Das ist mit Sicherheit deine persönliche Sache. Aber wenn du den Totenkopf so begründest bei der Polizei, könnte das als geschmacklos aufgefasst werden.

Was haben denn dein Papa und der Totenkopf gemeinsam?

Nächster Gedanke bei der Polizei wäre:

Wollen wir jemanden in der Mannschaft haben, die "den Tod am Körper trägt"? Du hast in Zukunft als Polizistin mit suizidgefährdeten Menschen zu tun und trägst an dir, du vermittelst es zumindest, das Negative! Nächste Überlegung wäre, ob man dir somit eine Waffe aushändigen kann?

Ich glaube, ich würde dich auch ablehnen. So viel halt zu eueren dämlichen Tattoos, die vielen die berufliche Zukunft kaputt machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lola1711
17.07.2017, 13:13

Mein Papa hat das Motiv vor etlichen Jahren selbst gezeichnet, daher habe ich mir das stechen lassen!

Aber hätten sie mich dann nicht von vornerein ablehnen müssen, schließlich habe ich das in meiner Bewerbung angegeben?

0

Was möchtest Du wissen?