Mit Tampons ans Meer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo xccasx,

Ich habe schon ein bisschen in Internet gesucht und ich habe viele
Antworten gefunden, in denen steht, man muss den Tampon nach jedem
Schwimmgang wechseln

Nunja das kommt ganz darauf an. Bei manchen Frauen saugt sich ein Tampon mit Wasser voll, trotz richtigem Sitz. Dies hängt vorallem von dem jeweiligen Körperbau der Frau ab.

Somit können sich im Wasser enthaltene Keime und Bakterien (z.B. in Bagerseen...) in einem vollgesaugten Tampon aber nunmal besonders gut vermehren.

Sollte das bei dir nicht der Fall sein so könntest du ihn auch noch etwas in deiner Vagina lassen.

Diesbzgl. wäre als gute Alternative, die Menstruationstasse, zu nennen. Diese darf nämlich, trotz schwimmen, bis zu 8-12 Stunden in der Scheide belassen werden. D.h. man leert die Cups meist nur morgens und abends.

Ebenso absorbieren Menstruationstassen keine Flüssigkeit und das Risiko einer Infektion (bspw. mit TSS) verringert sich enorm.

Die Menstruationstasse ist ein wieder verwendbarer, weicher Becher aus medizinischem Silikon (oder TPE), der gefaltet in die Scheide eingeführt wird, sich dort entfaltet und so das Blut diskret, sicher und geruchlos auffängt.

Nach 4-12 Stunden entleerst du die Menstruationstasse ins Klo, wäschst sie kurz aus und führst sie wieder ein. Du brauchst nur eine einzige Menstruationstasse und ihre Lebensdauer beträgt mehrere Jahre. Sie ist auch für Sport, für unterwegs und nachts geeignet.

Q: afriska.ch/wozu1.html

Falls dich das Thema neugierig gemacht hat kannst du dich gerne im Netz darüber belesen. Menstruationstassen gibt es von vielerlei Herstellern. Du kannst sie heutzutage teilweise schon bei DM oder bei diversen Apotheken erwerben. Selbstverständlich verfügt auch jeder Hersteller über einen Onlineshop.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort etwas weiterhelfen und wünsche dir viel Spaß beim Baden.

Lg

HelpfulMasked

Das Problem bei Tampons ist, dass er sich mit Wasser vollsaugenkann. Im Wasser sind oft Bakterien, die so an sich nicht schlimm sind, da zuwenige. In dir drinnen ist es dann aber noch schön warm, da vermehren sie sichschneller. Daher sollte man ihn danach möglichst bald wechseln. Das heißt abernicht, dass du wie von der Tarantel gestochen zum nächsten Klo rennen musst.Wenn ich im Schwimmbad war, war ich auch mal etwas draußen und später wieder imWasser, gewechselt habe ich ihn immer erst hinterher.

Was viel wichtiger ist: wenn er sich mit Wasser voll saugtist er schon „voll“. Das heißt weiteres Blut wird nicht richtig aufgenommen undes könnte dann was daneben laufen, eben je nach Stärke der Periode… Daher danndoch zwischendurch mal wechseln…

 

Ich benutze jetzt seit ca. einem Jahr einMenstruationstässchen, damit kann man ohne Probleme schwimmen…

 

HobbyTfz 09.08.2017, 18:16

Tampons saugen sich im Wasser nicht voll wenn sie richtig in der Scheide sitzen

0
testwiegehtdas 10.08.2017, 08:24
@HobbyTfz

bei mir passierte das fast immer, dabei saßen sie vorher so, dass man nichts spürte

0
HobbyTfz 10.08.2017, 09:23
@testwiegehtdas

Dass sich ein Tampon mit Wasser vollsaugt wurde in unserer Familie noch nie bemerkt

0
testwiegehtdas 10.08.2017, 09:31
@HobbyTfz

vielleicht seid ihr einfach etwas anders gebaut. Bei mir läuft auch ohne Tampon da manchmal etwas Wasser rein, wenn ich mich viel bewege. Jetzt keine riesigen Mengen, aber damit man es beim rauslaufen etwas merkt (da es warm ist) oder der Tampon eben voll gesaugt war, hat es gereicht.

Meine Schwester hat das gleiche und meine beste Freundin auch. So ist jeder Körper verschieden... :D

0
testwiegehtdas 11.08.2017, 09:35
@HobbyTfz

oder einfach anders gebaut, das war zumindest die Erklärung meiner FA. Sie meinte das kommt bei manchen Leuten vor, ist bei mir nämlich auch ohne Tampon so, aber dann läuft es eben einfach wieder raus.

0
testwiegehtdas 14.08.2017, 09:08
@HobbyTfz

Ich traue da mehr meinem Frauenarzt der meint es kann sich bei manchen Leuten bei viel Bewegung passieren und ist total normal, als einer Internetseite.

Immerhin haben ich, meine Schwestern und meine beste Freundin es alle erlebt, genau genommen jedes Mal. Zumal es eben auch ohne Tampon spürbar ist, dass dort bei viel Bewegung etwas Wasser rein bzw. raus kommt (das rein spürt man nicht, außer das Wasser ist sehr kalt, aber raus, da es warm ist).

Mittlerweile trage ich eine Menstruationstasse, da kann man es auch sehen, da auch etwas Wasser rein läuft beim Schwimmen.

Wenn eine Frau also aus Erfahrung sagt es ist möglich, selbst bei richtigem Sitz des Tampons, sollte man als Mann evtl. das einfach mal glauben... ;) Das Internet behauptet viel...

0
HobbyTfz 14.08.2017, 09:16
@testwiegehtdas

 sollte man als Mann evtl. das einfach mal glauben

In unserer Familie hatten wir das Problem noch nie

0
testwiegehtdas 14.08.2017, 09:30
@HobbyTfz

Dann können die Frauen in deiner Familie froh sein, das fühlt sich nämlich komisch an, wenn es einem plötzlich warm am Bein runter läuft nach dem Rausgehen... Ist real nur ganz wenig Wasser, ich habe mal unauffällig drauf geachtet, man sieht es auch nicht weil man ja eh tropft, fühlt sich aber nach deutlich mehr an.

 

0

Auch an Stränden gibt es doch Klos. Sag deinen Verwandten, dass du in jeder Schwimmpause aufs Klo willst, dass ihr also in der Nähe eines solchen Örtchen lagert. Nimm genug Wechseltampons mit. Ich glaube allerdings nicht, dass du den Tampon jedesmal wechseln musst. Ich habe das nie so gemacht.

Du musst es abwägen. Der tampon kann sich mit Wasser vollsaugen, sprich du hast einen "vollen" tampon wo das Blut vorbeifließen kann und Meerwasser welches Bakterien beinhaltet. Ich würde dir empfehlen in erster Linie es deiner Mutter zu sagen, sie kann dich dann vor deiner schwester ein wenig in Schutz nehmen da sie die Ausreden besser kennt. Würde dir empfehlen den tampon auch alle 2 Stunden zu wechseln

HobbyTfz 09.08.2017, 18:16

Tampons saugen sich im Wasser nicht voll wenn sie richtig in der Scheide sitzen

0
MiezeKatzchen 09.08.2017, 19:23

Aha. Und wenn sie dann richtig sitzen schließt sich die Scheidenöffnung hermetisch ab? Sie ist und bleibt offen, egal ob ein tampon drinnen ist oder nicht. Es sei denn du rammst ihn dir in den Gebärmutterhals hoch aber das ist nicht gut für dich kleine

0
HobbyTfz 10.08.2017, 09:25
@MiezeKatzchen

Du schreibst Unsinn

Dass sich ein Tampon mit Wasser vollsaugt wurde in unserer Familie noch nie bemerkt

0
MiezeKatzchen 10.08.2017, 09:41

??? Wechselt ihr ihn euch gegenseitig oder wie, igitt

0

Du musst nicht jedes Mal wechseln. ich sag das auch immer so und mein damit: wenn Du länger drin warst, richtig im Wasser.

Aber nicht,w enn Du nur kurz reingehüpft warst, jedes Mal. Das braucht wirklich nicht. (ich debnk grad an meine kleine Nichte.. die flitzt alle naselang ins Wasser "tomm spiiiieleeeen!", da musste ich dann ja alle 5-10min wechseln.. nene)

Du kannst ja auch mal überlegen, ob Du die nächstgrößere Größe nimmst.. also wenn Du sonst Mini nimmst, dann jetzt normal. Das mach ich immer, man fühlt sich noch bissl sicherer.

Es hängt vor allen von der stärke der Meno ab. Sollte diese stark sein, wäre Baden echt ungünstig. bei schwachen Verlauf oder abklingen ist ein Tampon sinnvoll, das wechseln entscheidet eh dein Gefühl.

Du hättest im Vorfeld mit deiner Frauenärztin sprechen sollen, für solche Fälle besteht die Einnahme der Pille durchweg, die ein zeitweise Unterdrückung der Periode nach sich zieht, ohne das wie früher erhebliche Risiken bestanden.

Ich rate die jetzt schnell noch eine Apotheke auszusuchen, die haben bestimmt einen Vorschlag.

budl1

du hast doch deine tage nicht 7 tage lang. dann mach doch nur ein Sonnenbad, wenn du deine tage hast, außerdem könntest du ja mutter und schwester fragen

Hallo xccasx

Du  brauchst  keine  Angst zu  haben.  Wenn du  aus  dem Wasser  kommst  Tampon wechseln,  oder  zumindest das  Höschen  kontrollieren.  Das  Rückholbändchen immer  gut  zwischen den  Schamlippen  verstauen  damit  es nicht  aus  dem Höschen  heraushängt.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Also ich nutze Menstruationstassen. Die kann man 12 Stunden drin lassen und muss sie nicht bei jedem 'Rausgehen' wechseln.

Was möchtest Du wissen?