Mit tampons als noch unerfahrene schwimmen gehen?

3 Antworten

Liebe Uglydollyy,

o.b.-Tampons eignen sich super zum schwimmen gehen.

Damit du auch während des Schwimmens ausreichend geschützt bist, solltest du vor dem Schwimmen den o.b. Tampon wechseln. Wenn du kurz vorher einen neuen Tampon eingeführt hast, ist es natürlich nicht notwendig. Nach dem Schwimmen sollte der Tampon auf jeden Fall gewechselt werden. Zum Schwimmen kannst du die gleiche Tampongröße verwenden, die du sonst auch an diesem Tag verwenden würdest. 

Nehme am besten zuerst eine der kleinsten Größen, o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover. Probiere behutsam - mit "Fingerspitzengefühl" - wie und in welche Richtung sich der Tampon bei dir am leichtesten einführen lässt. Du solltest bei deinem ersten Versuch den Tampon an den ersten beiden Tagen der Menstruation einführen. An den ersten Tagen ist die Menstruationsblutung am stärksten und der Tampon gleitet besonders leicht.

Mach dich zunächst mit deinem Körper vertraut. Die Öffnung der Scheide liegt in der Schamspalte zwischen Harnöffnung und Darmausgang. Sie ist von den Schamlippen verdeckt. Diese hältst du am besten mit der freien Hand auseinander.

Beim Einführen des o.b. Tampons hast du möglicherweise zunächst das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist. Die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Der o.b. Tampon liegt nur dann richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst! Wenn er drückt oder auch nur im geringsten Unbequemlichkeit verursacht, wurde er nicht tief genug eingeführt.

Probiere aus, in welcher Haltung du den Tampon am leichtesten einführen kannst: das kann beim Sitzen auf der Toilette oder in der Hocke sein. Manche Mädchen kommen am besten zurecht, wenn sie stehen und ein Bein hochstellen.

Mit Ruhe und Zeit wirst du sicher bald herausfinden, wie du den o.b. Tampon am besten einführen kannst.

Wir bitten dich, die Gebrauchsanweisung der o.b. Tampons gründlich zu lesen. Dort findest du noch weitere wichtige Hinweise und Ratschläge zur Hygiene und zur Verwendung von o.b. Tampons.

Viele Grüße, dein o.b. Team 

Das funktioniert. Es gibt von OB welche die heißen flexia tag und nacht mit schutzflügeln. Die orangen sind glaub ich die stärksten und halten gut. Bevor du ihn einsetzt zieh ein bisschen die Flügel auseinander. Ich würde dir empfehlen nur schwimmen zu gehen wenn es nicht mehr so stark ist. Setz ihn tief ein, damit er sich nicht mit Wasser vollsaugen kann (kann passieren wenn er nicht tief genug sitzt) . Du wirst merken wenn du ihn wechseln musst. Es wird etwas zwicken vielleicht auch richtig weh tun. Ist unterschiedlich.
Warte mit der Entscheidung ob du schwimmen gehst bis morgen ab. Bei starken Blutungen können Tampons auch nicht immer halten.
Sagen wir so, wenn das Blut richtig fließt wenn du Tür Toilette gehst, solltest du nicht schwimmen und wenn es eher tropft, geht das schon. Gute Besserung

Bin zwar ein Kerl aber hab mal gehört man soll nach dem Schwimmbad den Tampon wechseln.

Es geht um die Periode! (eher gesagt tampons und binden..)

Haai.. ich hab momentan zum 7x meine Periode. Meine Mutter weiß seit dem 1x bescheid ;D Ich bekomme meine Periode sehr regelmäßig (zum Glück) und da wir im Sommer verreisen (ans Meer), wollte ich wissen ob ich zu dieser Zeit meine Periode bekommen werde. Leider ja... Wir haben nur Binden und meine Mutter hat noch nie mit mir über Tampons gesprochen..(Ehrlich gesagt, glaube ich, dass sie nicht einmal weiß was Tampons sind bzw. das sie existieren. Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, das soll nicht heißen das ich glaube meine Mutter sei dumm oder so, aber sie ist in einem kleinen Dorf aufgewachsen, wo es nicht üblich war über soetwas zu reden und mittlerweile ist sie auch schon 45 Jahre alt...) Ich will dort auch unbedingt schwimmen, und mit Tampons geht das ja, aber wie soll ich meine Mutter darauf ansprechen? "Hey Mum, du ich will im Sommer auch schwimmen wenn ich meine Tage habe und ich hab da mal rechachiert und raus gefunden, dass das mit Tampons geht und dass das auch sicher ist..also könntest du mir vielleicht Tampons mitbringen?" So geht das ja nicht!... Mir ist das auch sehr unangenehm darüber mit ihr zu reden, weil ich auch erst 12 bin.. Also.. meine Frage... wie soll ich es ihr sagen??

PS: Ich bin nicht WakaWaka01, sondern eine Freundin und sie hat mir erlaubt ihren Acc. für diese Frage zu benutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?