Mit Sport wieder anfangen, fürchte Muskelkater

13 Antworten

Ja, genau mit wenigen Gewichten anfangen, möglichst viele verschiedene Zonen trainieren (also nicht nur Arme) undvor allem erst mal "allgemeine" Übungen machen, für die großen Muskeln und Muskelgruppen. Also "Anfängertraining".

Aufwärmen --> anfangs mit niedrigen Gewichten trainieren --> Kurz dehnen --> 1-2 Tage zwischen Trainigstagen einhalten, da es sonst anfags zu intensiv wird.

Der meiste Fehler ist sich nicht aufzuwärmen und beiden ersten Malen zu übertreiben. Mache am Anfang lieber weniger und steigere dich dann langsam. Schau auch mal hier: http://gesund.co.at/muskelkater-vermeiden-10361/ ..gutes Gelingen :-)

Oberschenkel- und Hüftschmerzen wie bei Muskelkater?

Ich habe seit einiger Zeit ein seltsames Problem, was ich vorher nie hatte: bei längeren Autofahrten oder seitlichem Liegen auf dem Sofa habe ich so ein Ziehen im Oberschenkel und in der Hüfte, wie bei einem leichteren Muskelkater. Nicht schmerzhaft, aber unangenehm. Ich muss dann meine Beine ausstrecken oder mich auf dem Sofa umdrehen, das bringt für eine Zeit lang Verbesserung. Ich fläze mich gerne aufs Sofa vor den Fernseher und liege dann dort seitlich ausgestreckt, beim Aufstehen vom Sofa fühlt es sich dann erstmal wie ein Muskelkater im Oberschenkel an und ich fühle mich wie 20 jahre gealtert. Beim Liegen im Bett (harte Matratze) habe ich diese Probleme übrigens nicht. Auch beim Laufen oder Stehen nicht. Verletzungen oder Muskelfaserrisse kann ich auch ausschliessen. Rückenschmerzen habe ich nur selten. Hat jemand eine Idee ? Danke.

...zur Frage

Krafttraining - Zu 'schwach' für Grundübungen?

Hallo,

Ich wollte im Fitnessstudio eigentlich mit Krafttraining an den freien gewichten, mit den Grundübungen anfangen. Kniebeugen, kreuzheben, bankdrücken, ..

Bin da totaler Anfänger. Hab einen Trainer gefragt, und er wollte es mir zeigen, dann bin ich aber direkt bei den Kniebeugen schon an der 20kg Stange gescheitert..

Daraufhin meinte er, ich muss erstmal eine Grundmuskulatur aufbauen.

Meine Frage: wie kann ich mich denn jetzt möglich schnell auf die Grundübungen vorbereiten? Dass ich die dann endlich machen kann? Und welche Übungen empfehlt ihr?

Und Vorallem: wann weiß ich, dass ich genug Kraft dafür habe? Ich möchte mich nicht nochmal vorm Trainer blamieren...

Achso, ich bin weiblich und 17, 171 groß und wiege 56 Kilo, falls das von Relevanz ist.

Liebe Grüße

...zur Frage

Muskelaufbau Trainingsprogram: Reicht jeden 3. Tag Pause?

Hallo Leute :)

Ich trainiere jetzt schon seit über einem Jahr im Fitnessstudio, doch habe gemerkt, dass ich nur minimal Muskeln aufgebaut habe (Liegt wahrscheinlich daran, dass das Training recht unregelmäßig war). So, jetzt bin ich mal zu einem Trainer in meinem Studio gegangen und habe mir einen Trainingsplan machen lassen. Er ist mit mir jede Maschine gründlich durchgegangen, damit ich auch alle richtig bediene, und hat dann ein optimales Gewicht zum heben aufgeschrieben. Doch jetzt zu meiner Frage: Laut Trainingsplan soll ich nur jeden 3. Tag Pause machen. Also ich habe an einem Tag Rücken-, Arm-, und Beintraining, dann den Tag direkt darauf Brust-, Schultern-, und Armtraining, und den Tag darauf soll ich dann Pause machen. Danach das ganze Wiederholen. Den Plan soll ich erstmal für 4-6 Wochen streng einhalten. Dazu sollte gesagt sein, ich suche nach Muskelaufbau hauptsächlich im Oberkörper.

Aber ist das genug jeden 3. Tag Pause zu machen? Ich habe gestern ´´Tag 1´´ hinter mich gebracht, sollte also heute wieder pumpen, aber habe schon spürbaren Muskelkater. Sollte ich vielleicht doch lieber öfters auch noch einen extra Tag Pause machen?

Danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Wann genau sollte man nach einem Muskelkater wieder anfangen zu trainieren?

Hey Leute :) Ich hätte da 2 Fragen. 1. Also ich war heute erstmal joggen und danach hab ich noch 2-3 Std. Fußball gespielt. Beim Fußball spielen hab ich den Ball ausersehen paar mal mit diesem Knochen am innenseite des Fußes/Beines (ka wie das heißt) getroffen. Jetzt hab ich da einen blauen Fleck und es tut mega weh :/ Ich hab auch schon gekühlt. Was könnte man den sonst noch gegen die schmerzen machen? Und wie kann es schneller verheilen?

  1. Ich habe übrigens auch noch einen Muskelkater bekommen. Ich habe gelesen dss man 2-3 Tage oder 4-5 kein sport machen sollte. Ich möchte in 2 tagen aber schon, wieder damit anfangen. Was könnte ich dafür tun? Und könnte ich eigentlich auch schon wieder mit dem training anfangen wenn ich keinen Muskelkater (bzw. Schmerzen) mehr spüre? Lg :)
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?