Mit Softair erwischt unter 16 Jahre (1 Joule)

5 Antworten

Es wird nichts passieren. Denn der tatsächliche Besitz liegt immer noch bei dem 18 Jährigen. Der 16 Jährige hat die ASG lediglich geführt. ABER UNTER AUFSICHT DES BESITZERS. Jedoch kann es Ärger geben wegen des schießen im Garten. Bei uns in Bayern ist es so das das Gelände befriedet sein muss und sicher gestellt sein muss das keine Kugel das Gelände verlässt. Also von daher müsst ihr euch keine Gedanken wegen des Führens machen. Gruß Nightshade von der A.S.N.G Oberfranken

Das ist halt pech, das er sie ihm gegeben hat, den auf dem Privatgrundstuck darf man mit freien Waffen (Luftgewehr, Airsoft) schießen.

Das könnte richtig Ärger geben, er hat immerhin gegen das Waffengesetz verstoßen, das ist was anderes als wenn man in dem Alter mit Schnaps oder so erwischt werden würde. Aber was macht er denn bitte, dass die Polizei in seinen Garten kommt??? Also ich könnte mir schon vorstellen, dass eine hohe Geldstrafe auf ihn zukommt, vlt sogar Jugendarrest? Er sollte auf jeden Fall mal irgendwo nachfragen, wo man es ihm mit Gewissheit sagen kann, also bei nem Anwalt oder so.

Ja der hat halt nen relativ offenen garten und der polizist hat halt gefragt ob er die Softair mal sehen darf. und er hat sie ihm halt gegeben weil er keine Ahnung hatte das die erst ab 18 ist weil er sie auf dem Flomarkt gekauft hat.

0

Was möchtest Du wissen?