Mit selbständigen Interneteinnahmen(Dollar) in der Schweiz anmelden und arbeiten möglich?

1 Antwort

In solchen Fällen hilft ein Blick ins Gesetz.

Du bist dort unbeschränkt Einkommensteuerpflichtig, wo Du Einen Wohnsitz hast.

Hättrst Du in Deutschland und der Schweiz einen Wohnsitz, so regelt das DBA (Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung), wo da Einkommen zu versteuern ist.

Gewerbliche Einkünfte werden dort versteuert, wo die Betriebsstätte ist. Wenn Du also die Betriebsstätte in der Schweiz ansiedelst, dann dort.

Wenn bei dem Kram was richtiges rauskommt (also so ab 100.000,- Dollar), gibt es auch in der Schweiz noch besonders gute Lösungen.

Na ja wenn würde ich mich aus D ganz abmelden(Wohnmobil bedingt klann ich auf eine Mietwohnung verzichten)

Und mich in der Schweiz anmelden aber trotzdem in Deutschland arbeiten  - Online als auch offline ich bin ja nicht Mietgebunden und

blieb trotz abmeldung

deutscher Staatasbürger.

Also

nochmal wie sieht es aus

wenn ich mich aus Deutschland abmelde und ind er Schweit anmelde???

0
@chtschotakc

Aber trotzdem in Deutschland arbeiten - also (einzige) Betriebsstätte in Deutschland. Damit kannst Du Dir die Frage selbst beantworten.

1
@Bakaroo1976

Nein Betriebsstädte wäre dann sozusagen in den U.S.A. oder eben in der Schweiz vl gäbe es maximal deutsche Kunden

1

und das geld aus amerika kommt? oder Deutschland online verdient?
Ist dann ganze egal ich muss es so oder so in der Schweiz versteuern oder?

0
@chtschotakc

Woher das Geld kommt, ist egal. Ich habe auch Mandanten in Trinidad und Tobago, in Gibraltar und auf Malta. Meine Betriebsstätten sind in Berlin und Santo Domingo.

Betriebsstätte ist dort, wo eine einrichtung besteht mit der man seine Arbeit macht.

Bei Deiner Tätigkeit, dort, wo Du Deinen Computer hast.

0

Was möchtest Du wissen?