Mit selbst gebauter Sauerstoffflasche tauchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als ausgebildeter Taucher sage ich dir: Lass bloß die Finger von diesem Mist wenn du weiterleben willst!

Ein Bademeister würde dich noch nicht mal mit einem normalen Pressluftatemsystem unter Wasser lassen. Mit so einer lebensgefährlichen frickel Konstruktion fliegst du hoffentlich hochkant aus dem Schwimmbad.

Die Leute die so etwas in YouTube stellen gehören mal für ne Woche in den Knast gesteckt als Vorgeschmack was ihnen blüht wenn der erste drauf geht mit Lungenriss oder Barotrauma!

Du hast Interesse am Tauchen? Kein Problem: such dir einen örtlichen Tauchverein und verabrede dich zu einem Schnuppertauchen. Meistens ist das sogar kostenlos. Und du kommst garantiert lebend wieder heraus!

Lass die Konstruktion von diesen extrem gefährlichen Dingern bitte sein!

ABCKILLER123 18.07.2017, 04:02

Bin auch Taucher und kann dir nur zustimmen! Viele unterschätzen das Tauchen und die "Gefahren" bzw. die Gefahren die Auftreten wenn man etwas nicht beachtet, sich überschätzt oder eben mit selbstgebauter Ausrüstung tauchen geht.

0

Das bringt nichts mehr als 1 Liter bekommst du nicht mit runter außer mit schweren Gewichten und das wäre viel zu viel Arbeit. Dann hast du 1 Liter was vielleicht 1/4-1/8 Atemzug ist also ganze 5 Sekunden mehr. Wow und tiefer als 2 Meter kannst du nicht da 1. die Luft an Volumen abnimmt und 2. es je tiefer du gehst wichtiger wird reine Luft zu haben

Wie willst du denn den Lungenautomaten an der Flasche anschließen und wer soll dir das "Gerät" mit Atemluft befüllen ???

Quaestor123 09.07.2017, 23:34

Suchen sie mal folgendes auf YouTube ''diy atemgerät''

0

Nein,  das ist gefährlich!  Du kannst dabei sterben. 

Quaestor123 09.07.2017, 23:28

Warum?

0
enibas1517 09.07.2017, 23:30
@Quaestor123

Frag den Bademeister! 

Du kannst auch so ein Gerät in echt anschauen und im Geschäft den Verkäufer fragen. 

0

Was möchtest Du wissen?