Mit Sehnescheidentündung Schlagzeug spielen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Ich weiss jetzt nicht so recht, ob es klug ist, auf Schmerzen nicht zu achten - die sind eigentlich dazu da, drauf hinzuweisen, dass was im Körper nicht stimmt. Anyway, musst Du selbst wissen.

Was die Entzündung angeht: ich hab das im Ellenbogen (nein kein Tennisarm sondern Sehnen) und das kommt immer mal wieder durch wenn ich sehr lange und intensiv trommele. Ich habe dafür so eine Kompressionsbinde, die ich dann immer mal zur Unterstützung anziehe - hat mir der Doc damals verschrieben. Hatte auch schon Akkupunktur in der Schulter ... :-(.

Ich würde raten wenigstens das Pensum etwas zurückführen ... eine dauerhafte Entzündung ist sehr schmerzhaft und es kann auch sein, dass Du den Stock mal nicht mehr festhalten kannst. Soweit würde ich es nicht kommen lassen wollen.

Also, kein besserer Rat als mal Pause zu machen - wenigstens mal ein paar Tage oder wenigstens die Belastung reduzieren.
Gut Holz und Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön, dass Du so ein "harter Hund" bist, der Heilung ist das nicht zuträglich!

Du solltest unbedingt zu einem Arzt gehen, der eine genaue Diagnose stellen und Dein Gelenk behandeln kann, bevor Du einen chronischen Schaden erleidest.

Wenn man vom Trommeln Probleme im Handgelenk bekommt, sollte man seine Technik überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal den Schamanen oder gleich einen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?