Mit Sehnenreizung nicht berauf reiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir sind mit unserer Stute nur gerade und lange Strecken spazieren gegangen. Mittlerweile (4 Monate nach Diagnose) reiten wir sie wieder locker und auch schon wieder bergauf. Am Anfang ist es nur wichtig dass der Boden nicht zu tief ist und man steile Strecken vermeidet.

Lg Lina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wie akut die Sehnenreizung ist.  Vorsichtig wäre ich auf jedenfall. Aber letztlich kann das wohl nur ein Tierarzt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
20.06.2017, 00:03

Ist wohl nicht allzu heftig, sonst hätte der Tierarzt ja keine leichte Bewegung angeordnet. Harter Boden ist klar. 

Ich meine, beim Knie weiß man ja, dass es schlecht ist,  bergab zu gehen, bergauf ist besser.  Ob da zufällig jemand weiß, ob das generell auch bei Sehnen so ist.

0

Was möchtest Du wissen?