mit Schule weiter oder abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es dein Traumberuf ist: gib jetzt noch nicht auf! Wiederhole das Jahr, wenn es sein muss, und organisiere dir eine gute Chemie-Nachhilfe! Wenn in dem Fach "gar nichts geht", wirst du wohl auch damit nicht die große Erleuchtung und das blinde Verständnis erreichen, aber wenn du dran bleibst, sollte zumindest der Bereich zwischen 3 und 4 doch machbar sein! Ein Jahr zu wiederholen, gibt dir im Zweifel sogar die Zeit, dich schon auf das Jahr danach vorzubereiten und die Grundlagen so sicher zu beherrschen, dass dir die Schule danach leichter fällt.

Wenn du jetzt abbrichst, wird es immer schwerer, nochmal anzufangen, sowohl was die Finanzierung angeht als auch deine Motivation. Und wenn du erst mal ein paar Jahre aus der Schule raus bist, ist es sehr schwer, noch mal mit dieser Art von Lernen (und der Schüler-Lehrer-Situation) klarzukommen...

Gib dir noch eine Chance, zumindest 1/ 2 Jahr, ob in der nächsten Klasse oder beim Wiederholen. Finde raus, ob du dich da nicht doch durchbeißen kannst. Häufig wird an solchen Schulen schon ganz am Anfang extrem ausgesiebt, und danach, wenn nur die "ernsthaften" Kandidaten übrig sind, wird es ruhiger und auch "besser" im Sinne von weniger Stress und mehr Anteilen, die deinen persönlichen Interessen entsprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dein Traumberuf ist, solltest du auf jeden Fall daran festhalten. Das ist meine Meinung. Es ist nicht schlimm, zu wiederholen. Das bietet dir unter anderem die Möglichkeit, eine weitere Chance zu nutzen und dich zu verbessern. Bezüglich der Chemie kannst du Nachhilfe nehmen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh es einfach durch und gib dein bestes!.. Am Ende wirst du es bereuen wenn du abbrichst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?