Mit Schule oder Ausbildung beginnen?

3 Antworten

Tja, was soll ich sagen :-)
Du musst dir tatsächlich die Frage stellen: Was möchtest du und welches Ziel du hast?

  • Ausbildung: Wenn du mit dem Hauptschulzeugnis einen Ausbildungsplatz findest, der nicht nur Notnagel auf dem Weg zum mittleren Bildungsabschluß ist, sondern dir hier wirklich hilft und Vorkenntnisse bietet, dann kann man das machen. Grundsätzlich sind die Chancen, eine passende Ausbildung zu finden, eher gering. Im Einzelhandel geht sicher immer etwas, da ist aber fraglich, ob es das ist, was du möchtest. Also eher: nein.
  • Hauptschulabschluß nach Klasse 10, in einem Jahr: Das wäre natürlich die schnellste Variante. Prüfe aber auch hier: Was möchtest du erreichen und wie hoch stehen die Chancen, dass du mit diesem Abschluß an dein Wunschziel kommst?
  • Realschulabschluß, in zwei Jahren: Hiermit hättest du die "höchste" Qualifizierung. Erhöhen sich die Chancen auf dein Wunschziel?

Insgesamt:
Es kommt sehr darauf an. Weiter unten schreibst du etwas von "Software programmieren". Das würde bedeuten: Du musst dafür eine hochwertige Ausbildung machen (Fachinformatiker) oder sogar studieren.
Wenn du da hin möchtest, dann mache auch den höchstmöglichen Schulabschluß, damit du eine gute Basis hast und evt. noch eine Hochschulreife aufsetzen kannst. Für die Ausbildung zum "Fachinformatiker" werden auch viele Azubis nur damit genommen.
Mir fällt auch keine passende Ausbildung ein, die man hierfür als "Vorbereitung" mit dem Hauptschulabschluß machen könnte.

Es kommt also darauf an...

Wenn du die Möglichkeit hast, eine Ausbildung zu machen, also schon einen potentiellen Ausbildungsplatz hast, würde ich das erst einmal machen. Der Schulabschluss ist in erster Linie wichtig für die Ausbildungssuche. Wenn du aber schon eine Ausbildung abgeschlossen hast, dann ist für weitere Bewerbungen das Ausbildungszeugnis relevanter und was du dort gelernt hast. Zwar wird direkt nach der Ausbildung noch der ein oder andere auch auf deinen Schulabschluss gucken, aber der Abschluss der Ausbildung ist wichtiger. Und je länger du dann in dem Beruf arbeitest, desto uninteressanter ist der Schulabschluss.

War in genau der selben Situation wie du, ich habe mich für Arbeit entschieden mit dem Ziel die Ausbildung mit Real zu beenden wurde da von meiner Familie reingedrängt, am ende habe ich die Ausbildung abgebrochen und den Real angefangen weil der Beruf nichts für mich war, ich wollte immer Fachinformatik machen nur das kann man ja mit Hauptschule vergessen.

mach Schule nur wenn du wirklich noch Lust drauf hast sonst gehst du den anderen Weg, nur mach das was dir am meisten Spaß macht dann hast du Erfolg!

Hoffe du kannst aus meiner Erfahrung was mitnehmen :)

Ich habe lust auf Schule! Ich will später mal Software-Programmierer werden.!

1

Was möchtest Du wissen?