Mit schlechten Erinnerungen/Ereignissen umgehen?

7 Antworten

Du musst lernen zwischen Ereignis und Erlebnis zu trennen. 

Ein Ereignis ist das, was zu einem bestimmten Zeitpunkt real stattgefunden hat.

Das Erlebnis hingegen ist das Gefühl, das man bei diesem Ereignis empfindet.

Grausame Ereignisse bewirken grausame Erlebnisse. Es ist jedoch eine falsche und schädliche Verwechslung und Vermischung, wenn man das einmalige Ereignis, heute in ganz anderen Lebensverhältnissen erneut zu einem Erlebnis macht. 

Ein Soldat, der nach 50 Jahren einen Kriegskameraden traf und die schrecklichen Ereignisse, die er im Krieg erlebt hatte, im Gespräch erneut durchlebte, hat unmittelbar danach einen Herzinfarkt erlitten.

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich habe dasselbe Problem. Und  bei mir beeinflusst es den Alltag mittlerweile so negativ, dass ich bald eine Therapie anfange. 

Ein Kollege von mir hat mir ein Buch wirklich ans Herz gelegt, das ich mir auch bald zulegen werde: "Depressionen und Burn-Out überwinden" von Dr. Sabine Gapp-Bauß. Der Titel klingt jetzt erstmal krass, und einiges wird auch nicht auf dich zutreffen, aber dort sind allerhand Strategien die helfen mit Stress und negativen Emotionen umzugehen. Da findet jeder etwas passendes für sich. 

Verdränge es auf keinen Fall. Es löst das Problem nicht, sondern es staut sich alles auf. 

Es kommt natürlich auch darauf an, was genau das für ein schlimmes Erlebnis war. Mit jahrelangem Mobbing oder dem Tod eines geliebten Menschen zurecht zu kommen ist wesentlich schwerer, als mit einer schlechten Note. 

Bei traumatischen Erlebnissen kann manchmal nur ein Psychotherapeut helfen. Der kann einen übrigens auch dabei unterstützen zu lernen, wie man mit schlechten Ereignissen besser umgehen kann. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. 

Frage zum Musikgeschmack?

Warum sagen manche das einige einen schlechten Musik geschmack haben?Es gibt doch weder gute Musik noch schlechte Musik weil andere doch verschiedene Geschmäcke haben?

Und was bringt es eigentlich andere zu ärgern wen andere Musik hören die einem einfach nicht passt usw?Jeder Mensch ist doch nicht zu 100% gleich

was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Bleibt in der Wohnung schlechte Erinnerungen, besser umziehen? Oder bleiben?

Sollte man nach zwei Trennungen in der selben Wohnung bleiben, da sie wunderschön ist oder bleibt im Unterbewusstsein immer noch die schlechten Erinnerungen, und an den Wänden (abergläubisch) haften. Ich wohne gern in ihr doch es ist auch viel schlechtes in ihr passiert.

...zur Frage

Gibt es Wege, schmerzhafte Erinnerungen auszulöschen?

Hallo, ich (weiblich, 22 Jahre) habe gehört das es wirklich Wege geben soll, Erinnerungen von erlebten Ereignissen aus dem Kopf auszulöschen... Ich wurde vergewaltigt und die Erinnerungen an dieses Geschehen machen mein Leben schwerer und ich will sie nicht mehr mit mir rumschleppen... Die Bilder kommen mir ständig in den Kopf, vor allem wenn ich mit meinem Freund schlafen möchte, es lässt mich nichts mehr genießen, es treibt mich viel eher in den Wahnsinn, wie soll ich mein Leben genießen wenn ich ständig von schlechten Erinnerungen geplagt werde... meine Eltern raten mir, zum Psychologen zu gehen, ich halte es aber für den größten Schwachsinn, mich noch mehr mit dem Thema zu beschäftigen, nein ich will es ausblenden, als wäre es nie passiert, dann würde es mir sooo viel besser gehen...

Gibt es ernsthafte Hilfe für mich? Oder muss ich wie immer alles einfach einstecken???

Ich werde einfach zunehmend aggressiver, denn mit den plagenden Erinnerungen kommen jedes mal auch Mordgedanken, die sich langsam schon zu Plänen entwickeln!!! Der Täter wurde nicht Verurteilt, ich hab es satt das Opfer zu sein, wenn ich diese Erinnerungen nicht loswerde, sehe ich keinen anderen Weg als Rache um mich besser zu fühlen.

...zur Frage

Zukunftsängste und Liebeskummer bewältigen?

Ich habe bereits eine „Frage“ zu dem Thema gestellt, konnte jedoch nicht alles loswerden, was ich wollte. Also es geht wie bereits gesagt um eine einseitige Liebe(Meinerseits) die jetzt schon zwei Jahre geht. Er ist seit einem Jahr überglücklich vergeben und bricht mir dabei total mein Herz(bewusst!) Also er ignoriert mich, blockt ab wenn ich mit ihm reden möchte usw. Obwohl mir das alles bewusst ist, kann ich einfach nicht loslassen. Ich habe oft schlechte Laune, kann mich schlecht ablenken, denke ständig an ihn, er ist IMMER Gesprächsthema, wirklich immer, die Erinnerungen holen mich immer wieder ein, wenn ich zb einen AMG (Sportauto, welches er LIEBT) sehe, denke ich wieder an ihn und habe dadurch wieder komplett schlechte Laune und zudem vermisse ich ihn sehr stark(vor allem jetzt, wo wir auf getrennte, weiterführende Schulen gehen werden)Das schlimmste ist, dass es ihn nicht einmal interessiert, er hat nur SIE im Kopf.Aber das was ich für ihn Fühle kann man nicht in Worte fassen...es ist nicht nur Liebe es ist viel mehr...ich habe Sehnsucht nach ihm, ich liebe alles an ihm alles, für mich ist er einfach perfekt, nichts spricht dagegen..deswegen fällt es mir auch so schwer endlich abzuschließen..Seit 2 Jahren denke ich TAG TÄGLICH an ihn, es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an ihn gedacht Habe...ich liebe diesen Jungen so sehr...Ich bin eine Person die in die Zukunft sieht, eine Familie aufbauen möchte usw..und das will ich nur mit ihm und mit keinem anderen...Wie soll ich denn einen „Anderen“ bzw „Besseren“ finden, wenn ich so starke Gefühle für diesen einen Jungen habe...Es scheint unmöglich für mich...Ich liebe ihn einfach zu sehr...

...zur Frage

Wie kann ich die angst vor dem Tod bekämpfen?

Ich habe immer so eine riesige Angst vor dem Tod, ich denke mir: "Irgendwann ist alles aus, es geht nicht mehr weiter!" schon der Gedanke dran bringt mich zum heulen. ich möchte weiterleben, ich will nicht das alle meine Ideen, Erlebnisse, Freunde, einfach Mein ganzes leben ausgelöscht wird... könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Warum bleiben schlechte Taten viel stärker in den Erinnerungen der Menschen als gute?

Man kann 1000 gute Taten vollbringen und 1 schlechte, trotzdem bleiben die schlechten Taten in den Erinnerungen der Menschen. Die guten Sachen fallen niemandem auf ! Ist sowas nicht traurig ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?