Mit schlechten Erfahrungen umgehen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr schwierige und höchst allgemeine Frage.

Natürlich gibt es Dinge, die man wiederholen sollte, auch wenn sie einmal blöd geendet haben. Zum Beispiel wenn du das erste mal einen Mann oder eine Frau, die dir gefällt, ansprichst und sie dich ablehnt. Das kannst du ruhig wieder probieren, denn das soll dich nicht aufhalten.

Von einem Balkon springen, wenn man sich dabei schon mal das Bein gebrochen hat, sollte man wohl eher weniger wiederholen.

Erfahrungen muss man reflektieren. Egal ob nun Gute oder Schlechte Erfahrung - Überlege dir, was im besten Fall passieren kann und ob es das Risiko wert ist. Solange ich nicht weiß, worum es dir genau geht, kann ich nur so allgemein antworten.

Danke für die Antwort

0

Das kommt sehr auf den Menschen an. Manche Menschen sind sofort nach einer schlechten Erfahrung bereit weiter zu machen. Manche werden sicher auch den gleichen Fehler noch einmal begehen und sich denken "vielleicht klappt es ja diesmal". Andere sind etwas vorsichtiger und werden den gleichen Fehler bestimmt nicht noch einmal machen. Wie das bei dir ist, musst du dich selber fragen. Je besser man sich im Klaren ist, wie man tickt, desto einfacher wird es auch schlechte Erfahrungen zu verdauen.

also kommt ganz darauf an was die schlechte erfahrung war...

wenn ich in die Steckdose fasse ist es eine sclechte erfahrung.. ich würde es nicht wieder tun. wenn ich essiggurken esse und merke das mir davon über wird ess ich sie auch nicht

fall ich von der leiter, oder habe ich einen autounfall werde ich es wieder machen. ich finde es kommt auf die erfahrung an sich an. so pauschal kann man das garnicht beantworten

Was möchtest Du wissen?