Mit Schlafsack vors Jobcenter legen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bin ich dann obdachlos?

Nicht gleich. Zunächst muß der Vermieter Räumungsklage erheben/einreichen.

Ich würde mich ohne jeden Zweifel in Berlin vors Jobcenter mit nem Schlafsack legen

Was soll das bringen?

Das das Jobcenter einem Umzug zugestimmt hat heißt noch lange nicht das Du Anspruch auf eine Wohnung in Berlin oder wo auch immer hast.

gespenst66 18.10.2012, 19:24

Doch Anspruch schon. Hatte ja eine Wohnung hier. Bin im U25 Hartz4 Bereich. Jobcenter in Berlin kennt meine Unterlagen und sagt ''suchen sie sich eine Wohnung. Ab Januar steht ihnen eine Wohnung zu''.

Nur gibt zu wenig Wohnungen

0

Schau doch mal auf www.howoge.de, die Seite ist voll mit Angeboten für kleine Wohnungen in Buch und Hohenschönhausen (natürlich alles Plattenbau und die Preise relativ hoch im Vergleich zu den letzten Jahren).

Oder nimm das Angebot von Simone45 an. Wenn der Vermieter nicht noch mehr draufschlägt bei Neuvermietung, wäre das ein gutes Angebot.

Ob mit oder ohne ALG II: Wer seine alte Wohnung kündigt, ohne eine neue zu haben, hat einen Fehler gemacht.

Falls er dadurch obdachlos wird, ist er kein Fall für das Jobcenter, sondern für das Ordnungsamt. In Berlin wendet man sich dann an das zuständige Bezirksamt - das wird bei Zuzüglern wohl bestimmt durch den Anfangsbuchstaben des Nachnames - oder den Geburtsmonat?

Egal, das erklärt dem Bürger das Bürgertelefon 115. In Berlin gibt es einigen Wohnraum über die Bezirke für dringende Fälle.

Gruß aus Berlin, Gerd

Mein Sohn zieht Ende November aus seiner Wohnung in Berlin aus. Es ist eine 2-Zimmer-Wohnung im 6. Stock mit Fahrstuhl. Gesamtgröße etwa 42 qm. Warmmiete 354 Euro. Die Wohnung befindet sich in Berlin-Buch. Vielleicht hast Du Interesse?

gespenst66 21.10.2012, 12:05

Sehr interessiert. Ich habe sie mal privat benachrichtigt.

0

Ich würde mich ohne jeden Zweifel in Berlin vors Jobcenter mit nem Schlafsack legen.

Du hast nicht begriffen und verstanden, dass dir das Jobcenter keine Wohnungen beschafft. Ist schlichtweg nicht deren Aufgabe.

Bin ich dann obdachlos?

Möglicherweise. Shit happens. Musst lernen in Alternativen zu denken: Findest du in Berlin nichts, könnte es in Hintertupfingen klappen. That's life!

Hi, schau mal nach Wohnen auf Zeit und WGs. Viel Glück. LG babs

Andere menschen suchen auch sehr lange nach einer Wohnung. In Berlin gibt es viele Wohn-Unterkünfte für wohnungs- und obdachlose Menschen. Das Job-Center ist ja nun mal nicht dafür verantwortlich, daß du keine Wohnung findest. Der Vermieter entscheidet, ob er dich als Mieter akzeptiert.

Was möchtest Du wissen?