Mit SAT noch Internet über Kabel Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es ist prinzipiell kein Problem das Kabel-TV in eine SAT-Anlage "einzuspeisen", das Problem dabei ist nur das Internet-"Signal", da du dafür einen Rückkanal brauchst, wass zwar technisch auch nicht das Problem ist, allerdings läßt dies nicht jeder Provider zu

wenn du da jetzt selbst an deinen Dosen bzw. Verteilern "rumbastelst", dann kann es leicht passieren, das du eure Nachbarn bzw. ein ganzes Viertel "lahmlegst"

sowas also nur nach Rücksprache mt der Technik-Hotline deines Providers machen bzw. gleich den Techniker kommen lassen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Kabelsignal lässt sich problemlos zusammen mit dem Satelitenkabel übertragen. entweder kann es direkt in den Multischalter eingespeist werden. das setzt aber vorraus, dass der Multischalter für den Betrieb einer Breitbandkabelanlage geeignet ist.

Alternativ dazu gibt es aber auch Einspeiseweichen. jedenfalls hat Unitymedia sie im Angebot. Kabel Deutschland bestimmt auch.

die Dose in deinem Zimmer muss dann gegen eine mit 4 Löchern ersetzt werden. die kriegt ihr auch von Kabel D. an einem Loch wird das Modem angeschlossen (mit DATA gekennzeichnet) an das andere Loch der satreciver (mit SAT gekennzeichnet)

die beiden verbleibenden Löcher können für Radio und fernseher (kabelfernsehn) verwendet werden. übrigens auch dann, wenn ihr kein Internet gebucht habt. zwar eigendlich verboten, aber es geht trotzdem. natürlich kriegt ihr ohne Anmeldung über kabel kein HD. ich weiß nicht wie es bei Kabel D ist. aber bei Untymedia kriegt man eigendlich alle Programme in SD (PAL) auch ohne Smartcard in Digital.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Sat-datendose sondern der Internetanschluss des KD Anschlusses - die Sat- Dosen werden wohl erst noch extra installiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo ist da der Sinn ? wenn du kabel hast wozu dann sat , ist ja dann doppelt.

ist ähnlich wie bei Dsl hier bekommt an eine Kabelstrippe ein Kable Router (muss es sein) angeschlossen , fertig dann über W-lan zugriff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
30.08.2015, 10:15

über Kabel hat man nur eine "begrenzte" Anzahl an Sendern gegenüber SAT, Internetzugang über Kabel, wo dann halt auch TV "dabei" ist

P.S: an einem xDSL Anschluß läuft kein Kabel-(Modem)Router (DOCSIS)

0
Kommentar von unlocker
30.08.2015, 17:52

gratis TV (wenns vom Kabelanbieter Internet only gibt), außerdem mehr Programmauswahl. Bei einer eigenen (also nicht vom Haus vorgegebenen) SAT-Anlage könnte ich auch zusätzliche Satelliten empfangen. 

0

Was möchtest Du wissen?