Mit Rosetta Stone Sprachkenntnisse erweitern

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mache es doch wie es Vera F. Birkenbihl vorschlägt (siehe Video). Am Anfang kommt das Hörverständnis, nicht das sture Lernen der Grammatik. Die Sprachwissenschaft ist nicht die Basis im Spracherwerb, sondern sollte bei Interesse erst dann studiert werden, wenn die wirkliche Basis steht.

Du kannst ja nun dein Hörverständnis üben und dann kommt nach und nach das Sprechen. Lautes Nachsprechen stimuliert das Sprachzentrum zusätzlich. Das Hörverständnis kannst Du viele Stunden am Tag auch nebenbei trainieren, indem Du dir spanische Beiträge anhörst, das geht auch leise. Kannst Du das mit dem Rosetta Stone Kurs auch tun oder mußt Du dann am Computer sitzen?

Was möchtest Du wissen?