Mit Roller zu schnell erwischt von der Polizei

6 Antworten

Hey! Ich glaube das es in den meißten Fällen z.B bei Erstvergehen, es zu keiner Anzeige mit strafrechtlichen Folgen kommt. War es das erste Strafvergehen dann wird wohl von einer Anzeige abgesehen und die Anzeige wird fallen gelassen. Sollten schon weitere Straftaten begangen worden sein, sieht das ganze natürlich wieder anders aus :) Selbstverständlich spielt die Geschwindigkeit und die eigene Fahrerlaubnis auch eine Rolle.

Wow, was wird hier wieder für Mist verzapft!

  1. Falls an der Schule eine 30er-Zone ist und falls die Polizei ihn mit Radargerät oder Laserpistole gemessen hat, kommt auf ihn ein Bußgeld zu. Bei 16-20 km/h zu viel wären das 35€, bei 21-25 km/h 80€ und 1 Punkt.

  2. Ohne Messung kein Bußgeld, Polizisten dürfen in Deutschland keine Verwarngelder an Hand geschätzter Geschwindigkeiten verteilen.

  3. Falls gemessen wurde und die erlaubte Geschwindigkeit um 21 km/h oder mehr überschritten wurde, ist das ein probezeitrelevanter A-Verstoß, d.h. Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre und Teilnahme an einem Aufbauseminar (ASF). Kosten ca. 250-400€.

  4. Fährt der Roller 50-55 km/h laut Tacho oder wurde auf einem Prüfstand gemessen? Die erlaubte bbH beträgt 45 km/h, dazu kommt idR eine Toleranz von max. 10%, bei der die Polizei meistens die "Augen zudrückt". Zusätzlich hat der Tacho eine sog. "Voreilung", zeigt also immer ein paar km/h mehr an, als tatsächlich gefahren wird.

  5. Falls also auf dem Prüfstand mehr als 50 km/h gemessen werden, wird die Sache kritisch. Hier kann der Tatvorwurf des "Fahrens ohne Fahrerlaubnis" erhoben werden.

  6. Mögliche Folgen für Ersttäter: Geldstrafe iHv ca. 10-20 Tagessätzen (bzw. unter 21 meist Sozialstunden), 6 Punkte in Flensburg, Mängelkarte und Aufforderung zum Rückbau auf erlaubte 45 km/h inkl. Vorführung beim TÜV, Verlängerung der Probezeit und Aufbauseminar (s.o.). Beim erstmaligen Verstoß idR kein Fahrverbot und kein Fahrerlaubnisentzug. Das genaue Strafmaß ermittelt der Richter.

Falls gemessen wurde und die erlaubte Geschwindigkeit um 21 km/h oder mehr überschritten wurde, ist das ein probezeitrelevanter A-Verstoß, d.h. Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre und Teilnahme an einem Aufbauseminar (ASF). Kosten ca. 250-400€.

die Probezeit beginnt aber erst ab Klasse A1

Ohne Messung kein Bußgeld,

dan haben die eine probefahrt gemacht

ob eine Probefahrt auch gerichtlich verwertbar wäre entzieht sich meiner Kenntnis

0

Fahren mit frisiertem Kleinkraftrad -> 10 - 20 TS Geldstrafe (*1

TS = Tagessätze (1 TS entspricht 1/30 des verfügbaren Netto-Monatseinkommens)

(*1 = wird ein Urteil nach dem Jugendstrafrecht gefällt, so werden i.d.R. Sozialstunden statt TS angeordnet

Roller Polizei erwischt

lo ich wurde heute mit meinen Roller der knappe 90kmh läuft von der Polizei angehalten, die Frage ist was krieg ich für eine Strafe habe Führerscheinklasse T AM Und BF 17 habe natürlich direkt alles zugegeben was ich gemacht habe ?

...zur Frage

Roller vorzeigen...jetzt verkaufen?

Hallo,

ich muss mein roller bei der polizei vorzeigen,da er zu schnell war....nun wollte ich mein roller an einem freund verkaufen.geht das? oder muss ich noch vorzeigen,oder kann er das auch machen ?

mfg :)

...zur Frage

Was ist wenn die Polizei einen Rollerfahrer rammt?

Was wenn man mit einem getunten Roller zu schnell fährt, und die Polizei nimmt die Verfolgung auf und der Rollerfahrer hält aber nicht an und die Polizisten rammen  ihn dann samt Roller und er wird dadurch querschnittsgelähmt oder bekommt bleibende Hirnchäden?

Was passiert dann den Polizisten?

...zur Frage

2. Mal mit roller erwischt, was kommt auf mich zu?

Meine Situation: Wurde vor 8 Monaten mit dem Roller angehalten, da ich einen Sozius mitgenommen habe (nur prüfbescheinigung). Roller lief aber seine erlaubten 25. Was würde nun auf mich zukommen, wenn ich nun zu schnell angehalten werde? Macht es einen Unterschied, ob man davor jemanden mitgenommen hat oder der Roller zu schnell war? Danke schonmal für alle Antworten.

...zur Frage

Wurde von der Polizei ohne mofa prüfbescheinigung erwischt?

Hallo, Ich wurde heute morgen von zivilbullen angehalten. Ich habe den gesagt das mein roller nur 25kmh fährt. Aber er ist angemeldet auf 45kmh. Aber hat eine Mofa cdi (25KMH) jetzt wollen die von mir das ich zum TÜV gehe und ein drossel gutachten mache. Aber das problem ist mein roller fährt trotz drossel 34kmh. Was soll ich jetzt machen?? Und wie teuer ist so ein gutachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?