Mit Roller in 50 Zone geblitzt worden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da wirst Du wohl Glück haben, denn die allermeisten Blitzer machen nur Bilder von vorn, aber nicht von hinten. Und selbst wenn sie von hinten blitzen oder der Beamte der die Messung durchgeführt hat Dein Kennzeichen notiert hat, muss man Dich erst noch als Fahrer identifizieren können - und daran scheitert es dann meist in der Praxis.

Trotzdem will ich Dir noch sagen was Dich erwartet wenn sie Dich erwischen sollten:

  • 25-35€ Verwarnungsgeld für die Geschwindigkeitsübertretung

Wenn aber auffallen sollte das das Mofa/ der Roller frisiert ist dann hast Du ein Strafverfahren am Hals, denn Du fährst ohne die erforderliche Fahrerlaubnisklasse [mindestens A1]. Dann müsstest Du mit einer empfindlichen Geldstrafe und unter Umständen auch mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Wenn das ein mobiler Blitzer war, jemand drin sass und dieser jemand dann zum Bild auch noch deine Nummer notiert hat, dann wird das wohl etwas unangenehm werden. Mit dem Kennzeichen kann man dich ausfindig machen. Und dann kann man dich mit dem Bild identifizieren.
Wenn der Roller geblitzt wurde, dann war der auch ein Stueck schneller als 50. Dahh geht es um Fahren ohne Fahrerlaubnis, da machen die sich evtl schon die Muehe, dich zu finden.

Was möchtest Du wissen?