Mit Rauchen aufhören hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Reduzieren geht nicht es funktioniert nur total. Viele Informationen findest Du hier, alles Gute.

http://www.apotheken-umschau.de/Rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es auch dauernd. Ist eine furchtbare Sucht. Aber du kannst einmal von Zigaretten auf Zigarillos umsteigen, die sind nicht so ungesund und man ist auch nicht so süchtig danach. Von Zigaretten aufzuhören mit dem Rauchen, ist echt extrem schwer. Ich rauch so 10 Zigarillos am Tag und kann mir in der Früh auch leicht 2 Stunden Zeit lassen, bevor ich den ersten rauch. 10 Zigarillos kosten so viel wie eine Packung Zigaretten. Mir hilft das schon, aber den Schlussstrich konnte ich noch nicht ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSem98
25.11.2016, 17:35

Also bei mir ist das schon soweit das ich beim öffnen morgens meiner Augen schon die erste Zigarette im Mund Habenzinsen davor was schon im Magen zuhaben naja ich hoffe du schaffst es

0

es gibt verschiedene wege mit dem rauchen aufzuhören.

man kann sich tabletten auf eigene kosten vom arzt verschreiben lassen, nikotinpflaster, nikotinkaugummis, akupunktur, nichtraucherapp, nichtraucherkurs von der krankenkasse und vieles andere.

mit jeder methode findet man wen, der es damit geschafft hat.

kenne so einige, die es einfach so schafften, mit nikotinpflaster wen, mit dem medikament champix usw....

was dir hilft, musst du austesten.

ich würde auch so gerne aufhören und habe es noch nicht geschafft, bisher.

aber habe lange keine ernsten versuche mehr gemacht, ausser dass ich mir vornehme, nicht mehr zu rauchen, was immer scheitert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deiner Stelle, würde ich erstmal auf Ultraleichte Zigaretten umsteigen, dann reduziert sich schon mal die starke Nikotinabhängigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuck882
25.11.2016, 17:36

Bitte, bitte, nicht! Das ist völliger Unsinn. Du nimmst das Nikotin über das Rauchverhalten auf. Leichte inhalierst du tiefer um an die gleiche Menge Nikotin zu kommen wie bei Starken. Starke paffst du eher und nimmst das Nikotin über die Schleimhäute im Mund auf und weniger über die Lungen. Light Zigaretten sind eine Katastrophe und dürfen sich aus gutem Grund nicht mehr so nennen. Je stärker desto besser, weil du bei starken eher paffst (denk an eine Zigarre).

0
Kommentar von surfenohneende
25.11.2016, 18:33

In deiner Stelle, würde ich erstmal auf Ultraleichte Zigaretten
umsteigen, dann reduziert sich schon mal die starke Nikotinabhängigkeit.

Light Zigaretten bringen Garnichts, außer noch mehr Profit für die Tabak-Konzerne !

0

Was möchtest Du wissen?