Mit Quadrokopter (1375 g) in Kategorie B fliegen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde wie immer den gesunden Menschenverstand einsetzen.

Dass man befahrene Straßen und Überflüge über Häuser oder Flüge in einem Wohngebiet etc meidet sollte definitiv klar sein.

Besiedeltes Gebiet kann ja viel sein. 100% erlaubt mag es nicht sein, aber wenn man niemanden stört.. Es werden eh immer mehr neue sinnlose Gesetze rausgehauen, aber was bringt es wenn es niemand kontrolliert, bzw die Polizei sich gar nicht damit auskennt.

Also kurz überlegen, könntest du jemanden stören, provozieren oder gar gefährden? Dann lass es bleiben.

Wenn nicht dann flieg solange bis jemand kommt und sich beschwert.

Viele Leute die solche Videos mit verbotenen Flügen hochladen, bekommen auch schnell mal Post mit saftigen Strafen

Du brauchst generell bei besiedelte Gebiet die Einverständnis von allen Anwohnern, dessen Grundstücke etc aufm Vide drauf ist, wenn die Drohne keine Kamera hat, ist das eig kein Problem

Also sie hat eine Kamera und das mit der Einverständniserklärung weiß ich nur will ich eben nicht das wissen

0

Flugzeit bei Drohne selber verlängern durch Akku umbau,geht das?

Hi,wielange hält der Akku?Sagen wir 10 min, hält der Originalakku von der Drohne..Kann man nicht z.b. einen Akku vom Handy nehmen und da einbauen,der wiegt nicht viel.(wir gehen mal davon aus,das die Drohne das Gewicht trägt vom Handyakku)Strom würde passen 3.7V und 4000mAh..ginge dieses so?Und die Drohne würde dann vielleicht sogar 40 min fliegen,statt nur 10min?

Denke ich da richtig oder habe ich da einen denkfehler und es ist so nicht möglich,weil dann würden es ja viele so machen...?Denn ich will einen Originalakku einfach durch ein Handyakku mit 4000mAh austauschen.statt 200mAh wären dann 4000mAh zur Verfügung und die Voltzahl stimmt auch3.7V.Rein rechnerisch müssten es dann sogar 200min sein oder?wenn 200mAh 10 min Flugzeit sind.

Danke für Antworten.Gewicht so einer Batterie wäre bis zu 45 Gramm.

Weniger anzeigen

ANTWORTEN

...zur Frage

Helikopter, 2. Rotor nur unnötiger Luxus?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage:

Gerade habe ich mal wieder Black Hawk down gesehen. Da kam es (Spoiler) 2 mal zu einem Ausfall des Heckrotoren am Ausleger. Durch das fehlen des Gegenschubes kam es dazu, dass der Heli bei geringer Geschwindigkeit über Grund angefangen hat, sich mit dem Rotor mitzudrehen. Den Piloten ist es in beiden Fällen (im Film) gelungen, das Ding einigermaßen sanft auf freien Flächen abregnen zu lassen, sodass wenigstens noch eine größere Überlebenschance bestand. In ArmA 2/ 3 und GTA, also nicht 100%ig simulativen PC Spielen, habe ich mitdem Joydtick auch schon einige Flugstunden drauf. Gerade in Arma 2 hatte ich schon einige Male eine ähnliche Situation, weil irgendeine Flachpfeife meinte, mir eine Rakete in den Ars*h jagen zu müssen, oder ich eben doch etwas zu tief geflogen bin. Mit etwas Übung habe ich es geschafft, den wild im Kreis drehenden Chopper soweit zu stabilisieren, dass ich ihn auf auf eine sichere Flughöhe kreiseln konnte. Dann, mit etwas Fingerspitzengefühl konnte ich sogar die Richtung bestimmen, da ja die Einstellungen für die Anstellwinkel der Hauptrotorblätter, zum kippen des Helis auf der X und Y Achse immer noch möglich war, wenn die Avionik beim Crash nicht völlig frag gegangen ist. Indem ich den Heli immer, wenn die Nase in die gleiche Himmelsrichtung zeigte, kurz nach rechts geworfen habe und schnell wieder gerade gezogen habe, konnte ich einen Groundspeed von bis zu 80 Kmh aufbringen, bis er sich schließlich fast durch die Geschwindigkeit stabilisierte. Selbst wenn das Ding weiter rotierte, konnte ich so kontrolliert einen Kurs fliegen. Meine Frage währe, ob das wohl auch unter günstigen Bedingungen in Wirklichkeit möglich währe, mit schwereren Helis wie dem UH-60 oder der Merlin HC3 z.B. oder einer Mil Mi 17 etc, wo die Trägheit des Vogels die Rotation verlangsamt. Mit der Lilly und ihren 700 Kg ist das fast unmöglich, die geht ab wie nix. Aber das ist ja nur Arma 2, währe sowas, ein kontrollierter Kurs mit einem so zerschossenen Heli eventuell möglich? Mal abgesehen von dem Schwindelgefühl und den Kräften, die auf den Skip in der Kiste wirken? So könnte man doch einen solchen Heli über ein Gewässer oder wenigstens aus einer Stadt raus bringen und ihn dann sanft irgendwo in Nichtfeindesgebiet runter bringen, wenns denn möglich währe...

...zur Frage

Australien Work and Travel Fragen

Hey Leute! Ich bin 18 Jahre alt und bin fest entschlossen mit meinem besten Freund für ein Jahr zum Work and Travel nach Australien zu reisen. Wir würden Anfang September starten, sodass wir in der australischen Frühlingszeit ankommen. :)

Außerdem möchten wir uns in Sydney ein 4X4 Auto kaufen (Kings Cross), da es unser Plan ist alle australischen Highlights zu erkunden. Somit verläuft die Route rund um die Insel, mit einem Abstecher zum Ayres Rock. Mit dem Autokauf fällt natürlich das landesinterne Fliegen untern Tisch ;)

Nun habe ich dazu wichtige Fragen:

1: Welche Route würdet ihr vorschlagen?

Wann sollten wir wo sein und wann wo nicht? Schließlich wollen wir nicht im Osten in der wet-season im Dauerregen chillen und arbeiten, sondern "mit dem guten Wetter mitwandern". Gibt es vielleicht Leute, die auch ein Jahr in Australien waren und eine ähnliche Tour absolviert haben?

2: Mit welchen Ausgaben sollten wir mit der kompletten Reise rechnen?

Wenn ich spontan an die Vorbereitung denke, dann rechne ich mit ca. 1500€ Ausrüstung, 500€ Visa + Versicherung, 1000€ Flug. Somit wären wir bei ca. 3000€, um erstmal dort anzukommen. Dann kommt noch der Autokauf (ca. 2500€ für jeden) und die typischen laufenden Kosten, wie z.B. Essen. Da uns bewusst ist, dass es sich hier um viel Geld handelt haben wir uns auch vorgenommen die meisten Nächte im oder neben dem Auto zu verbringen. Inwiefern ist das realistisch?

3: Wie sehen die Einnahmen der Backpackerjobs aus? Ist es möglich einige der Vorbereitungskosten zu decken, wenn man sparsam und fleißig ist?

4: Wie sieht es mit dem Angeln aus? Ist es realistisch sich vorzunehmen, jeden fünften Tag (Bsp.) zu angeln, um somit die Essensausgaben minimal zu senken? Gibt es überhaupt viele essbare Fische oder sind auf dem tötlichsten Kontinent der Welt auch die meisten Fische gefährlich? Gibt es Fischbücher zu australischen Gebieten?

Danke schonmal, dass ihr diese lange Frage durchgelesen habt und über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Besonders hoffe ich, dass sich Leute melden, welche schonmal ein Work and Travel absolviert haben.

Gruß Chrstopher

...zur Frage

Leonardo Da' Vinci! Als Projekt-Prüfung!

Hallo,

Ich habe am Freitag(Morgen) Projekt-Prüfung, und meine Thema ist "Leonardo Da' Vinci" Kann jemand mehr über ihn erzählen beschreiben usw. und Möchte gern wissen woran der Gestorben ist? Wie Soll ich mich Da Verhalten,Meine Gruppe besteth noch aus zwei schüllern der Klasse, Wir habens uns aufgeteilt und ich muss die Erfindungen machen...

So kleinere text habe ich mir vorgestellt zu vorstellen : (es sind auch Fehler!Wollte ob es so Inhalt oder Gramatisch gut ist)


"Nun kommen wir zum Das Wichtigste Leonardo Teil " Die Erfindungen" Mit 48 Jahren Begann Leonardo ersten Erfindungen zu Zeichnungen und das Waren Kriegswagen, Flugmodellen, Tauchboten-und Anzügen...Wir Besprechen nur die Wichtigsten Erfindungen. Es Wahren nur die Wenigen die in Wirklichkeit funktionieren wie zum Beispiel den Flugmodellen. Dann Panzer wurde ihm das Jahr "1499-1500 " gezeichnet und wurde in das Jahr 2012 als Konzept Nachgebaut. Der Panzer soll eine Form nämlich wie Schildkröte mit außen verstärkten Metallplatten und schräge wänden um die Gegner Waffen abzuleiten und sich zu beschützender Panzer kann Gleichzeitig das Feuer abzufeuern oder auch nachladen. Auf das Dach ist für Panzer-führer mehroffene Fenstern um in das Schlagfeld rumblicke zu können und der Panzer zu steuern lassen. Es soll der Panzer 8 Männer in die Bewegung bringen von Kurbeln und hat der Pferdantrieb. Leonardo hatte seine Zeichnungen Kopie Geschütz wie zum Beispiel eine extra Fehler in Skizzen, wie zum Beispiel die Panzer Rädern .Normalerweise nach seine Zeichnungen sind die Räder in ihnen Richtung drehen, in das Jahr 2012 hatte Britische Bundeswehr die Fehler gefunden und das Panzer Nachgebaut. Nach der Fehler korrigieren war der Panzer wie nach Skizzen nachgebaut. Jetzt gehen wir zu einer Erfolgreichsten Erfindung wie der Helikopter spirale. Heute nennen wir es "Leonardo Helikopter" und ohne seine Erfindungen gäbe zur heutige Zeit keine Helikopter zu Verfügung. Nach seiner Skizzen und ruhige Materialen wäre es nicht möglich in die Luft zu fliegen, weil das Gesamt Gewicht ist zu schwer um ins die Luft fliegen zu können. Also Leonardo hat uns nachdenken Gelass. nun so viel über der Leonardos Helikopter, jetzt kommen wir an das Fallschirm der in Wirklichkeit funktionierte. Im Jahr 2000 hat ein Brite Leonardos Skizzen gefunden und hat der Fallschirm nachgebautes soll nach der Zeichnung 12 Ellen hoch und 12 Ellen breit sein, der Brite hat die Brühige Materialen benutz die im Leonardo Zeit waren, wie das kieferholz und Baumwolle materialen. Mit Vergleich seine Fallschirm und heutigen hat nach seiner Skizzen keine Öffnung in der Spitze um der Flug zu stabilisieren. "


Also Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?