Mit Prepaid Kreditkarte Zahlung anderer empfangen?

3 Antworten

Im Allgemeinen kann eine Privatperson nur mit der Kreditkarte bezahlen, nur Firmen können eine Lizenz bekommen, um auch Kreditkartenzahlungen zu empfangen.

Eine Banküberweisung an eine Kreditkarte ist nicht möglich. Es ist auch nur erlaubt, das Prepaid-KK-Konto vom eigenen Girokonto aus aufzuladen, er kann also nicht durch Überweisung deine Prepaid-KK aufladen.

Ausnahmesweise gibt es bei vielen Kreditkarten die Möglichkeit eines "Geldtransfer von Karte zu Karte", wenn 2 Personen vom gleichen Herausgeber gleiche Kreditkarten besitzen.

Dein Käufer kann dir also nur dann Geld auf deine Prepaid-KK schicken, wenn ihr beide die gleiche Karte habt und die Funktion "Geldtransfer von Karte zu Karte".

Prepaid ist mal keine wirkliche Kreditkarte, den Kredit gibst ja du mit dem Aufladen und nicht das jeweilige Unternehmen.

Nicht mal auf eine richtige Kreditkarte kannst du Geld überweisen sofern du nicht als Unternehmer einen diesbezüglichen Vertrag hast.

Welche Zahlungsmethode hast du denn im Angebot angegeben?

Bei Ebay i.d.R. Überweisung, Paypal oder Barzahlung bei Abholung.

Ticket auf Ebay verkauft - Konzert abgesagt - Käufer will Ticket zurücksenden und Erstattung?

Hallo!

Ich habe ein Ticket für ein Konzert auf Ebay verkauft. Also Privatverkauf. Das Ticket selbst hatte ich bei Ticketmaster erworben. Ich habe ca. 80 Euro bezahlt (OVP). Der Käufer jetzt hat es für 120 Euro ersteigert. Er zahlte per Paypal und ich versendete per Einschreiben. Am selben Tag (Vormittags versendet) Nachmittags wurde das Konzert abgesagt. 

Nun meine Frage: Muss ich dem Käufer das Ticket erstatten? Steht nicht in den Ebay-Bedingungen oder allgemeinen Rechtbedingungen, dass Tickets vom Umtausch ausgeschlossen sind? 

Wie muss ich mich jetzt verhalten? Über Ebay hat der Käufer mir geschrieben, dass er auf Grund von Ausfall das Ticket zurückschicken + erstattet haben möchte.

  1. kann ich ja nichts dafür, dass das Konzert abgesagt wurde
  2. kam der Verkauf (und Versand) nachweislich VOR der Konzertabsage zustande

Bei Ticketmaster steht folgendes:

Abgesagte oder verschobene Events

".....Nach erfolgreicher Prüfung wird der Auftrag von unseren Kundendienstmitarbeitern storniert und der Ticketpreis bei ursprünglicher Kreditkartenzahlung automatisch auf Ihre beim Einkauf genutzte Kreditkarte erstattet. Sollten Sie nicht der ursprüngliche Käufer der Tickets sein, benötigen wir eine schriftlichen Erstattungsantrag mit Angabe Ihrer Kontodaten. ......."

Meine Frage ist nun, ob der Käufer das Recht hat? Er will wahrscheinlich das Geld wieder, was er bezahlt hat und nicht das, was es Original gekostet hat. Aber das ist ja nicht mein Problem eigentlich. Privatverkäufe sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Kann ich ihm bei Ebay antworten und diese Ticketmaster AGBS weiterleiten?

Der Käufer ist übrigens ein gewerblicher shop, der Tickets teurer weiterverkauft ... das weiß ich vom ebaynamen und die Homepage /adresse.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?