Mit paypal ohne Bonitätsprüfung bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einmal passiert es immer.

Du hast dieses Handling mit Deiner Anmeldung mit den Nutzungsbedingungen akzeptiert:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen. PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.

Paypal arbeitet als Finanzdienstleister, hat eine lux. Bankenlizenz und durchaus das Recht von Dir auch die Vorlage Deines Ausweis zu fordern.

Würdest Du jemandem etwas verkaufen, ohne zu wissen, ob der das Geld auch tatsächlich hat?

Was ist so schlimm an einer Bonitätsprüfung? Sie dient doch auch Deiner eigenen Sicherheit.

Das Geld ist auf meinen Konto, das reicht. Naja Bonitätsprüfung schrenkt die Freiheit ein, stell dir vor du dürftest dir nichts mehr kaufen ohne Bankangaben/Kreditangaben zu tätigen. Genau wie man das Recht hat mit Bargeld zu zahlen, sollte man das auch mit Lastschrift haben. Aber das soll hier keine Frage nach der Sinnhaftigkeit werden, sondern ob es eine Möglichkeit gibt das anders zu regeln. Identiät lässt sich ja sicher auch anders überpüfen.

0

Du hast das Recht, etwas Anderes zu nutzen als PayPal, wenn deren AGB nicht anerkennst.

0

Wenn es anders regeln willst, schreib PayPal an.

0

Was möchtest Du wissen?