Mit Partnerin per "Sie" als Gebutstagsgeschenk?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ach so, so wie anno dunnemals zu Zeiten unserer Urgroßeltern.

Da war es ja durchaus noch weiter verbreitet einander - aus Respekt - zu siezen. "Herr Vater", "Frau Mutter" ... und die Ehepaare untereinander auch mehr oder weniger.

In diesem Fall würde ich aber nochmal abklären ob die werte Frau Gemahlin (grins, konnte ich mir grad nicht verkneifen) das auch wirklich ernst meint, in diesem zeitlichen Umfang, und ob es auf gewisse Situationen beschränkt ist oder komplett durchgezogen werden soll (egal wo man grade ist und wer grade anwesend ist).

Zusätzlich würde ich auch noch einen "Not-Stop" vereinbaren der für beide gilt. Das man also jederzeit, ohne Vorwürfe zu bekommen, sagen kann "Schatz, ich kann das einfach nicht mehr, ich möchte nicht mehr, lass uns das Experiment hier beenden". Ohne das einer beleidigt ist. Das gilt dann natürlich für beide Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Per Sie für ein Jahr finde ich ei wenig abseitig. Für ein Spielchen unter Partnern ist das nach meinem Geschmack viel zu lange.

Manb könnte das mal für einen Tag machen. Man kann sich auch mit "Er" und "Sie" in der dritten Person Singular anreden, z.B. wenn die Partnerin vor dem Kochen fragt: "Hat Er einen besonderen Wunsch zu speisen?" und die Antwort lautet dann beispielsweise: "Heda, Frau Köchin, bringe Sie mir ein gutes Stück Braten mit gesottenen Erdäpfeln!"

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und solche Spielchen können wirklich reizvoll sein. Aber spätestens am dritten Tag sollte Schluss damit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Idee reizvoll..

Wenn eine Beziehung vielleicht zu eng, zu vertraut geworden ist, so dass sich die Einzelnen gar nicht mehr richtig spüren, weil das Individuelle im Wir untergegangen ist, könnte das ein gutes Aufwachen bewirken.

Schließlich schaft das Sie eine gute Distanz, so dass die Beziehung wieder atmen kann. Gute Beziehungen brauchen den Wechsel aus Nähe und Distanz.

Und dieses Spiel schenkt euch diese Beziehungsnahrung..

Ihr müsst es ja nicht gleich ein ganzes Jahr durchhalten, aber hin und wieder für einige Tage kann es euch gut die Augen füreinander öffnen.

Alles Gute..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Das klingt nach eher origineller Rollenspielidee. Vielleicht stellt sie sich die scheinbare Distanz reizvoll vor -- noch mal etwas wie "neu kennenlernen", vielleicht etwas wie "Sex mit einem Fremden" oder so. Vielleicht denkt sie auch, das Siezen würde eure Kommunikation wieder höflicher und gehobener machen. 
  • Ein interessantes Experiment ist es auf jeden Fall. Der Umgang wird sich anders anfühlen.
  • Vorschlag: Macht es doch mal für zwei Wochen oder so und ändert die Geburtstagsregel auch dauerhaft auf eine kürzere Zeitspanne ab. Für ein ganzes Jahr was wünschen... das ist hart, wie man sieht. Aber ja, lass dich mal drauf ein und sieh es als soziales Experiment, das wirklich interessant ist.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist allerdings ungewöhnlich. Aber - wenn sie sich das gewünscht hat? Ich frage mich ernsthaft, welches ernsthafte Bedürfnis hinter diesem Wunsch stecken mag. Siezen ist doch Ausdruck von Distanz. Ich biete Gleichaltrigen gern das Du an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hintergründig vermittelt dieser Wunsch, die Distamz zwischen Euch zu vergrößern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass fände ich komplett falsch da das Sie eigentlich ja nur zur höflichkeit bei sich fremden Personen verwendet wird und ich finde dies ist ein Zeichen der Distanzierung.

ACHTUNG bei dieser Antwort wird MEINE eigen Meinung vertreten, andere Meinungen könnten abweichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde generell eure Vorstellung von Beziehung ungwöhnlich wie auch schon den zig Fragen vorher zu entnehmen ist. Mir ist auch unklar wozu es permanent die Sichtweise Fremder eines Laienportales braucht. Solche trivialen Fragen könnte ihr doch bestimmt unter euch klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas gab es ganz früher zur Kaiserzeit mal

Es ist ungewöhnlich aber wenn Ihr beide es wollt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das scharf macht oder einfach mal ausprobieren will im Leben, dann finde ich das ein sehr spannendes und herausforderndes Geschenk, würde ich machen, auch wenn es sich für mich seltsam anhört, aber das ist ja nur subjektiv.

Mach Sie nur und bitte die Erfahrungen eines Tages mit uns teilen, weil auf die Idee bin ich nu auch noch nie gekommen.

Klasse Idee, dient vielleicht sogar der Forschung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Quatsch. Der Wunsch ist völlig bescheuert. Von daher würde ich an der Zurechnungsfähigkeit der Dame durchaus zweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du entscheiden.

Ich finde es ungewöhnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst jetzt seit mindestens 3 Jahren immer die selben - naja "seltsamen" Fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du stellst doch immerzu die gleichen fragen.. auch die frage nach dem "sie" in der partnerschaft ist nicht neu.

also schau einfach in die vielen antworten, die du schon bekommen hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?