Mit Outlook 2010 einen Gmail POP3 Abruf einrichten?

1 Antwort

...ok hab's raus: es lag an "Unsichere Apps zulassen" war deaktiviert. Outlook ist also eine weniger sichere App. Aha. 

Grüße.

Was bedeutet in den Freemail-Anbieter-AGBs die Formulierung "aktive Nutzung" oder "Inaktivität"?

Ich möchte mir einige Freemail-Konten (z.B. auf T-Online, GMX, Web.de, freenet usw.) zulegen und beabsichtige sie in Zukunft ausschließlich über mein E-Mail-Programm Outlook 2010 abzurufen.

In den AGBs der Freemail-Anbieter ist von "Inaktivität", und "aktiver Nutzung", "keine Nutzung" und "nicht aktiv genutzt" die Rede. Der Nutzer wäre also dazu verpflichtet, sein Freemail-Konto "aktiv" zu nutzen. Macht der Nutzer das 180 Tage lang nicht (Inaktivität) würden Dateien, E-Mails und Einstellungen des Postfachs gelöscht oder das E-Mail-Konto zunächst gesperrt.

Siehe z.B. hier

https://service.gmx.net/de/cgi/g.fcgi/products/mail/agb

Was bedeutet das nun? "Aktive Nutzung" des Freemail-Accounts oder "Inaktivität"? Und wie wird der Freemail-Account "aktiv" genutzt?

a) Wird bereits erfüllt (aktive Nutzung) durch alleinige Nutzung (innerhalb der Frist von 180 Tagen) eines E-Mail-Programms (z.B. Outlook) , in das der Freemail-Account eingebunden ist, (ein zusätzlicher Login in das Internet-Webportal des Freemail-Anbieters über einen Browser ist somit nicht mehr erforderlich zur Erfüllung der Pflicht)

aa) Wird nur erfüllt bei IMAP? Da hier direkt auf den Account bzw. Mailserver zugegriffen wird, und damit eigentlich keine Inaktivität vorliegen kann?

bb) Wird nur erfüllt bei POP3? Da hier die E-Mails vom Mailserver gelöscht und auf den lokalen Rechner heruntergeladen werden, und damit eigentlich keine Inaktivität vorliegen kann?

b) Wird nur erfüllt (aktive Nutzung) durch Login auf der Website des Freemail-Anbieters (innerhalb der Frist von 180 Tagen), also durch Einloggen (E-Mail-Adresse und Passwort von Hand eingeben) in das Internet-Webportal des Freemail-Anbieters,

Wie loggt man sich mit dem E-Mail-Programm (Outlook 2010) ein, sprich einen wirksamen Login (aktive Nutzung) in den Freemail-Account? Wie funktioniert es?

Und klappt es "wirksam" (aktive Nutzung) sowohl mit dem Protokoll POP3 als auch mit dem Protokoll IMAP?

...zur Frage

Gmail Konto bei Outlook einrichten? Funktioniert einfach nicht!

Ich bekomme es einfach nicht hin mein Gmail Konto bei Outlook einzurichten. Ich habe mir schon ein Tutorial angeguckt (http://praxistipps.chip.de/outlook-gmail-account-einrichten_23902), aber es geht immer noch nicht. Jedesmal gebe ich meine Daten bei POP- und IMAP-Kontoeinstellungen ein und wenn ich diese dann überprüfen will schlägt das immer fehl.... Bitte um dringende Hilfe!

...zur Frage

Wie das Passwort ändern im Email-Konto in Outlook und GMX?

Ich habe auf meinem Rechner Outlook installiert, über das ich auch meine GMX-Mails abrufe. Jetzt möchte ich das Passwort ändern, bin mir aber nicht sicher, ob ich dieses erst in Outlook ändern muss oder auf GMX? Ich habe Angst, dass ich mich nach der Änderung in dem einen Programm (Outlook) nicht mehr automatisch bei GMX selbst einloggen kann, weil die Änderung sofort eintritt. Wie kann ich das Problem lösen?

...zur Frage

Meine Yahoo-Mails werden vom Posteingang automatisch in den Papierkorb verschoben. POP3 und IMAP Kontos habe ich gelöscht. Das Problem besteht aber weiterhin.?

Guten Tag, ích nutze zum synchronieiseren meiner Yahoo-Mails Microsoft Outlook auf dem PC und auf meinem Androidphone. Auf dem PC kann ich IMAP einstellen, auf dem Androidphone nicht (ich denke somit, es wird POP3 genutzt). Als ich die Outlook-App auf mein Handy geladen hatte müsste zeitlich passend auch der Fehler in Yahoo, mit dem automatischen Löschen meiner Mails angefangen haben. Nun habe ich alle Synchronisationen gelöscht und der Fehler besteht dennoch weiterhin. Was kann ich dagegen machen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie füge ich externe IMAP-Mailkonten zu meinem Gmail-Konto auf dem PC hinzu?

Ich habe heute zwei neue Mail-Konten zu meiner Gmail-Smartphone-App hinzugefügt. Das war kein Problem: Ich konnte einfach auf "Konto hinzufügen" tippen, alles einstellen/eingeben (Adresse, Passwort, Serveradresse, Art: z. B. POP3 oder IMAP) und es funktionierte.

Als ich dann auf dem Laptop meinen Gmail-Account öffnete, bemerkte ich zuerst, dass ich dort keine weiteren Konten fand, auf die ich zugreifen konnte (warum synchronisiert sich die PC-Version nicht mit meiner App? Es ist doch das gleiche Google-Konto). Als ich dann versuchte, das Hinzufügen zu wiederholen (über Einstellungen->Konten und Import->E-Mails und Kontakte importieren) stellte sich schnell heraus, dass man dort sein Konto nicht mit einem IMAP-basierten Konto verknüpfen kann. Auf dem Handy ging das problemlos.

Darum meine Fragen:

  1. Habe ich nur den falschen Ansatz gehabt und die Prozedur funktioniert auch auf dem PC? Wenn ja, wie?

  2. Wenn nein: Warum bietet die Gmail-App bessere/umfassendere Funktionen als die PC-Variante? Was auf dem Handy geht, muss doch auch am Laptop funktionieren (hier im Speziellen: Ich möchte die Mails der neuen Konten nicht nur auf dem Handy, sondern auch auf dem großen Bildschirm lesen und mit ihnen arbeiten können).

Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?