mit olivenöl braten?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Olivenöl ist grundsätzlich gut, weil viele Vitamine.
Zum Braten ist es nicht geeignet, weil man es nicht zu sehr erhitzen sollte, weil dann die Vitamine kaputt gehen (schlecht wird es dadurch nicht).
Butter ist allerdings noch schlechter zum Braten, weil sie bei zu hoher Hitze verbrennt.

Am besten eignet sich Butterschmalz.

Zum Braten eignen sich Öle mit einem hohen Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren im Gegensatz zu Ölen mit einem hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren. Am besten sind Fette mit einem hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren:

http://gesund-kochen.suite101.de/article.cfm/welches-oel-zum-braten-und-kochen

0

Kalt gepresstes Olivenöl ist deshalb so wertvoll, weil durch die Pressung ohne Hitze alle Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Es ist also zum kalten Verzehr geeignet z. B. für Salat. Natürlich kann man auch damit braten. Dann gehen aber die, vorher mühsam erhaltenen, Vitamine kaputt. Und das ist eigentlich schade. Da kann man ja gleich ein Öl verwenden, das bei der Herstellung schon Hitze ausgesetzt war. Das ist dann auch billiger, weil mit Hitze zu pressen schneller und einfacher geht.

„Braten mit nativem Olivenöl? Das geht leider nicht. Das wird nicht heiß genug und verbrennt.“ – Ein Blick in die Pfannen der Spanier, Italiener und Griechen würde alle Zweifler eines Besseren belehren: Dort gilt das Olivenöl als „Universalöl“, in dem auch Fleisch, Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte gebraten und sogar frittiert werden – mit wunderbaren Ergebnissen. Dahinter steckt kein Geheimnis, sondern allein die Tatsache - die man in jedem Lehrbuch der Lebensmittelwissenschaft nachlesen kann - dass der Rauchpunkt* des nativen Olivenöls bei 185° Celsius liegt. Dabei wird gerade natives Olivenöl durch seinen hohen Gehalt an Phytosterinen und anderen wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen vor dem Zerfall durch hohe Temperaturen geschützt.

http://www.wohl-bekomms.info/index.php?/archives/180-Natives-Olivenoel-zum-Braten-geeignet.html

Spiegelei braten mit Öl oder Butter?

...zur Frage

pfannkuchen: in welchem öl braten/butter braten?

wir hätten olivenöl nativ extra, olivenöl normal, sesamöl und normale butter. was nehmen wir am besten?

...zur Frage

Olivenöl brennt im Rachen, schlechte Qualität?

Als ich beim kochen war und Olivenöl verwendete, habe ich den Löffel an dem noch Olivenöl klebte abgeschleckt. Das brannte aber im Rachen. Ist das Olivenöl deshalb von schlechter Qualität, oder ist da kein reines Olivenöl drin?

...zur Frage

Mit Olivenöl braten ungesund?

Wieso ist es so ungesund mit Olivenöl Fleisch zu braten ?

...zur Frage

Welches Fett ist das beste zum Braten?

olivenöl, pflanzenöl, butter, margarine, butterschmalz oder pflanzencreme? ich blick da nicht mehr durch... welches fett ist das beste zum braten??

...zur Frage

Gemüse beim Anbraten matschig, wie vermeiden?

Hallo,

folgendes Problem:

wenn ich verschiedenes Gemüse anbraten möchte, lasse ich die Pfanne ganz heiß werden, füge dann Öl (oder je nach dem Butter) dazu, lass es auch heiß werden, und gebe dann z.B. die Zwiebeln, Champion oder was auch immer hinzu.

Die werden dann auch schon gebräunt.

Nach wenigen Sekunden allerdings, ist das intensive Bruzzeln vorbei. Wenn ich nun das weitere Gemüse hinzugebe, wird es nur noch matschig.

Ebenfalls matschig wird es, wenn ich von Anfang an das gesamte Gemüse in die heiße Pfanne gebe.

Ich habe da das Gefühl, dass zu viel Flüssigkeit freigesetzt wird und es eher kocht, anstatt zu braten.

Wie kann man dieses Problem lösen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?