Mit oder ohne Windel in den Kindergarten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Meine Kleine (13 Monate) geht seit gestern in die Krippe (noch Eingewöhnung). Bei uns wurde das im Eingewöhnungsgespräch besprochen.

Egal .... bei uns ist es so, dass die Kinder die "trocken" sind ohne Windeln kommen. Und die Kleinen gehen halt mit Windel. Alle Kinder gehen zu regelmäßigen Zeiten aufs Klo oder aufs Töpfchen .... und wer muss sagt zwischendrin Bescheid und darf auch aufs Klo.

Ich persönlich würde den Kleinen ohne Windel abgeben und der Erzieherin bescheid geben. Und Windeln mitgeben, so dass man bei Bedarf die Windel drum machen kann.

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn ohne hinschicken, aber der Gruppenleitung einfach ein/zwei mit geben (+plus Ersatzhose). Falls es nicht "klappt" kann die Erzieherin auf die Windeln umschwenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig - nachfragen wie die es machen.
Bei unserem gibt es z.B gewissen Zeiten wo sie alle gemeinsam auf toilette gehen können. quasi rudelpinkeln, 

Wenn jemand einzeln muss, wird natürlich mitgegangen, aber die versuchen so die kids auf die uhrzeiten zu trainieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enya30
02.08.2016, 09:02

Pinkeln nach Uhrzeit? Klingt für mich seltsam. Wenn ich muss, dann schau ich nicht auf die Uhr. 

1

Schicke ihn ohne hin, bei uns waren auch alle kinder schon ohne windel dort. Übe mit ihm und erkläre es ihm. Wir haben ganz viel geübt. Meiner war mit 2 jahren trocken. Ich will dich nicht kritisieren, vor allem weil ich es so schlimm nicht finde wenn man mit 3 noch nicht ganz trocken ist, aber dein kind soll ja einen guten start im kindergarten mit den anderen kindern haben, mit den meisten wird er ja dann auch in die grundschule oder weiterführende schulen gehen. Trau ihm ruhig was zu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enya30
02.08.2016, 09:17

Ich trau ihm das schon zu. Zumal er auch einige Minuten einhalten kann. Aber ich habe Zuhause ja auch mehr Zeit für ihn und im Kindergarten sieht das wieder anders aus. 

0

Wir haben unseren Jungs in der Übungszeit und in den Phasen zwischendurch Pants/Windelhosen angezogen - z.B. https://www.dm.de/babylove-pants-windelslips-groesse-5-junior-13-20kg-p4010355068521.html , die es auch für ältere Jungen gibt. Und ausreichend Wechselwäsche wie Strumpfhosen, die dann b.B. angezogen werden konnten.Bei unseren jüngsten Sohn machen wir es genauso - er vergißt häufiger beim Spielen, dass er muss und so gehts daneben.Die Erziehreinnen versuchen darauf zu achten, trainieren es - aber es klppt auch nicht immer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringe ihn ohne Windeln hin. Gib genug Wechselsachen (Slip, Strumpfhose oder kurze Hose) mit. Beim Spielen kann es schon mal "in die Hose" gehen".

Sag den Erziehern Bescheid.

Als meine Kinder klein waren, wurden sie immer zu einer bestimmten Zeit aufs Töpfchen gesetzt. Hat prima geklappt.

Für das große Geschäft wird Dein Sohn doch bestimmt schon einen feste Zeit haben. Da würde ICH ihn aufs Töpfchen setzen - bestimmt ist er dann stolz, gar keine Windel mehr zu brauchen. Er ist doch schon ein großer Junge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enya30
02.08.2016, 09:16

Das große Geschäft hat zweimal prima auf der großen Toilette geklappt. Er war super stolz und hat es jedem erzählt. Aber die weiteren Male hat er sich irgendwie geweigert. Und es kam mir auch so vor, als ob er (ohne Windel an) es hat versucht zu unterdrücken. Pipi geht von Anfang an sehr gut. 

0

Ich kann mir gar nicht vorstellen, mein Kind in eine Einrichtung zu schicken, in der so etwas nicht vor dem ersten Tag besprochen wurde.

Bei uns sehen sie nicht gerne, wenn den Kinder Windeln oder Pantys angezogen werden, wenn sie schon trocken sind.

Lieber viel Wäsche einpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Windelpantys, die wie eine Unterhose hoch und runter gezogen werden können.

Besprech dies mit den Erziehern der Gruppe. Dein Sohn wird nicht der erste sein, der noch nicht 100%ig raus ist. Sie können dir am besten sagen, wie sie das handhaben und wie du sie und deinen Jungen unterstützen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enya30
02.08.2016, 09:18

Windelslips habe ich gestern schon gekauft. :-)

0

Was möchtest Du wissen?