Brauche Hilfe! Hab nen Oberschenkelgips bekommen und brauche Tipps für den Alltag

5 Antworten

Ich würde mir jetzt im Winter draußen 2-3 Socken über die Zehen ziehen (drinnen, wo es warm ist, braucht man die nicht) und zur Schule krücken.

Beim Treppensteigen würde ich das eingegipste Bein nach hinten strecken, auf die Krücken stützen, das gesunde Bein eine Stufe höher stellen, dann die Krücken nachholen.

Beim Treppenruntergehen Bein nach vorne strecken, Krücken eine Stufe tiefer setzen, dann draufstützen und mit dem Bein auf die untere Stufe springen.

Im Notfall kannst du versuchen dich Stufe für Stufe auf den Po nach oben zu drücken mit dem gesunden Bein. Das Kranke wird in die Luft gestreckt. Oben angekommen kann dir dann jemand helfen beim Aufstehen. Vielleicht ist das ne Möglichkeit?

Gute Besserung.

Hallo gute Besserung erstmals, warte erstmals etwas ab du wirst mit deinem eingegipsten Bein immer besser mit den Krücken laufen. So lange du einen ganzen Gips hast ist das sicher für dich und das Bein am besten. Du hast im Gips am wenigsten Schmerzen , und der Gips gibt die Schutz wenn du irgendwo anstößt. Warscheinlich  bekommst eh einen Gehgips, dann ginge das laufen mit den Krücken etwas besser lg LM.

4

Erstmal danke und nein, ich bekomme e keinen gehgips sondern darf das bein 8 Wochen nicht belasten:(

Trotzdem nochmal vielen dank

0

Knöchel schon wieder gebrochen?

Hallo erstmal, Hier die diagnose:(1.Januar ist es passiert)Knöchelbruch, 2 Aussenbänder gerissen,das dritte angerissen,Angerissenes Kreuzband

Bisherige Therapie: 2 Wochen OberschenkelGips,Jetzt Unterschenkelgips für 7 Wochen und Orthese fürs Knie

Mein Problem:Hallo liebe Communtiy, Eigentlich hatte mein Bein bis jetzt wenig Probleme ge acht,nur in der ersten Woche tat es noch weh.Nun bin ich heute morgen beim Aufstehen allerdings etwas zu rasant aufgestanden,und ich bin mit der Ferse auf den Boden gekommen (nicht sehr schnell aber doch auch nicht grade langsam) und in diesem Moment tat halt an der Bruchstelle alles wie am Anfang weh. Ich hatte das bein bis heute morgen eig nie abgesetzt= null Belastung nun zur eigentlichen frage:Kann es sein das durch die Erschütterung der "angeheilte" Bruch wieder komplett gebrochen ist???

PS:Wurde nicht operiert also keine platten,schrauben etc. PPS:Werde auch zum Orthopäden gehen,aber der Termin ist erst dienstag:(

Schonmal Dickes Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?