Mit neuem DSL-Anschluss auch neue IP-Adresse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

DSL-Verbindungen haben im Allgemeinen dynamische IP-Addressen und die wechseln bei jeder neuen "Einwahl". Die meisten Provider veranlassen spätestens nach 24 Stunden, eine Trennung der Verbindung, die meisten Router, wählen sich dann gleich neu ein. Dabei bekommt man dann eine neue Addresse.

Du musst aber unterscheiden, zwischen der IP-Adresse in deinem lokalen Netzwerk (also, wenn Du dich z.B. über WLan mit deinem Router verbindest) und der IP-Adresse, die Dein Router im Internet hat. (Dein Router arbeitet an dieser Stelle wie ein Vermittler, er bekommt von deinem Rechner eine Anfrage, z.B. eine Google-Seite, leitet mit seiner IP-Addresse weiter und schickt die Antwort zurück an Dein Gerät (das ist stark vereinfacht, wenn du mehr darüber wissen willst, suche nach NAT))

Dein Rechner hat wahrscheinlich eine Addresse, die 192.168.xxx.xxx lautet, die ändert sich möglicherweise nicht.

Die Addresse, mit der Dein Router nach "außen" sichtbar ist ändert sich aber spätestens nach 24 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei DSL wechselt die IP normalerweise immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insbesonderre wenn Du wenig Ahnung hast, solltest Du Dich nicht darum kümmern. Das machen Dein Anbieter und die IP-Mechanismen ganz automatisch. Richard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht explizit eine feste IP gekauft hast, bekommst du mit jeder Einwahl eine neue IP, also eigentlich jeden Tag, wenn du es nicht häufiger durch einen Reconnect veranlasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rezo1
22.10.2012, 16:32

also ich habe zwar so ziemlich gar keine ahnung von dem ganzen kram, aber das kann ich mir absolut nicht vorstellen, dass man jeden Tag eine neue IP bekommt...

0

Du hast normalerweise jeden Tag ne neue IP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?