Mit nebenhöhlenentzundung tauchen?

9 Antworten

Maximal schnorcheln. Ansonsten merkst Du recht bald,warum er das gesagt hat (Thema: lernen durch Schmerz, das ist nicht schön)

An deiner Stelle würde ich das Tauchen sein lassen, denn der Druckausgleich beim Tauchen dürfte nicht funktionieren, oder nur mangelhaft. Das dürfte sehr schmerzhaft werden. Warte bis die Nebenhöhlenentzündung genesen ist.

Redest du vom Tauchsport?

NEIN!!!!! auf keinen Fall. Aber das merkst du dann spätestens nach 5 Meter tiefe. Und wie jeder der eine Taucherausbildung gemacht hat wirst du das auch nicht zum ersten mal hören.

Teste doch einfach mal an Land ob du den Druckausgleich ohne Schmerzen hinbekommst. Würde dir vom Tauchen abraten.

Gute besserung

Was möchtest Du wissen?