mit narben im freibad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Machs einfach, verhalte dich als wär es ganz natürlich und vollkommen normal. Ich habe selbst solche Narben und gehe schwimmen und alles. Verhalt dich als sei es das normalste der Welt, dann werden es die meisten Menschen nicht mal war nehmen. Sollten deine Eltern/Fremde/Freunde doch was sagen, sag was es ist, wenn du möchtest (ist schwer ich weiß) oder tu so als würdest du nicht verstehen was sie meinen. Du sagst, deine Eltern sehen deine Arme nicht, ich kann dich verstehen wenn du sie lieber verstecken willst, aber da sie deine arme ja nie auch sehen, könntest du sagen, das war schon immer so oder sowas

Da heutzutage die gefühlte Hälfte aller Girlies hungert, kotzt oder ritzt, dürften einige SVV-Narben doch kein Drama sein. Wenn Deine Eltern das nicht mitbekommen haben, müssen die schon ziemlich mit sich selbst beschäftigt sein.

Mit anderen Worten:

"Liebe Eltern, da ich heute mit Euch stressfrei ins Freibad gehen möchte, hätte ich eine Kleinigkeit mitzuteilen. Ich hatte im Winter eine schwere Phase, in der ich mich geritzt habe. Das habe ich allerdings wieder im Griff. Ich wollte Euch das nur sagen, bevor wir im Freibad eine unnötige Diskussion führen."

P.S.

Bei meiner Nichte hat meine Lebensgefährtin meiner Schwester gesteckt, dass ihre Tochter in Not ist. Nur so am Rande, wenn Du überlegst "wie sag ich es den Eltern." Die dauernde Geheimhaltung muss doch total anstrengend sein.


Deine Eltern sehen sonst nie deine Arme? Ist ja seltsam.

Nungut.. mit diesen Narben wirst du leben müssen. Und auch damit, dass deine Eltern, Familie, Freunde, ..., sie sehen und dich womöglich darauf ansprechen.

Entweder erzählst du es deinen Eltern vorher oder du lässt es darauf ankommen, wie sie reagieren.

Was möchtest Du wissen?