Mit Narben an beinen und armen ins Schwimmbad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unter diesen Umständen ist von einem Schwimmbadbesuch abzusehen.

Zum einen ist es aus hygienischer Perspektive nicht zu verantworten - womöglich wirst du auch vom Personal gebeten zu gesehen, wenn du überhaupt durch den Einlass kommst. Für die Besucher ist es schließlich nicht sonderlich schön, wenn jemand mit noch im Heilungsprozess befindlichen Wunden zu ihnen ins Wasser steigt.

Auch für dich selbst ist das keine gute Idee. Die Wunden werden durch das Chlorwasser gereizt und mögliche Verunreinigungen könnten zusätzlich auch noch eine Entzündung herbeiführen - für die Wundheilung ist ein Besuch im Schwimmbad absolut kontraproduktiv. 

Natürlich kann dich schlussendlich nur das dortige Personal an einem Besuch hindern, jedoch würde ich dir raten etwas anderes zu unternehmen und deine Wunden vernünftig zu versorgen. Eine gute Wundheilungscreme (Ich präferiere die von Bepanthen) und ein abdeckendes Pflaster oder ein Verband wären hier ein guter Anfang.

Weiterhin, das möchte ich an der Stelle noch gesagt haben, ist es wichtig, dass du dir therapeutische Unterstützung heranziehst, um deine Lebenssituation anders bewältigen zu können. Mit den ersten Fortschritten und auch dem eigenem Willen lässt sich viel Lebensqualität zurückgewinnen - zum Beispiel ein ungehinderter Besuch im Schwimmbad.

Wenn du Fragen hast, wo du dich diesbezüglich informieren kannst, kannst du gerne einen Kommentar oder eine private Nachricht schreiben.

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und hoffe, du wirst heute trotzdem den Tag genießen können.

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann halt passieren das du blöd angeguckt wirst. Aber wenn du Selbstbewusst genug bist ist das kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?