Mit Muskelkater zum Training?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei starkem Muskelkater auf keinen Fall noch weiter mit Krafttraining belasten, im Endeffekt hast du dann den Gegeneffekt, denn bei zu hoher Überbelastung kannst du sogar Muskeln abbauen oder in ihrer Funktion grundlegend beeinträchtigen.
Leg einfach eine Pause ein ODER mach es wie ich, trainier eine andere Muskelgruppe, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass du kein Ganzkörper-Muskelkater hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxlo13
29.06.2016, 07:35

Danke ich mache einfach Bauch und Brust ich kann auf auch einmal verzichten 😄

0

Soweit ich weiß schon, denn wenn man muskelkater hat und noch mal das macht wovon man in bekommen hat, geht er weh;)

Lg,

Kathi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es kommt darauf an wie schlimm der Muskelkater war und noch ist.

 Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. 

Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Professor Froböse von der Sporthochschule Köln spricht auch von Zerreißungen.Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen, bei einem leichten kann man früher starten.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?