Mit Musik besser lernen und motivierter arbeiten (z. B. mit Mozart, Beethoven, Haydn, etc.)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Man sagt das Pflanzen Klassik lieben und gedeihen, warum sollte es nicht auch uns zu Höherem inspirieren. Ich kann mich am Besten mit leiser Musik konzentrieren. Teste es für Dich mal mit und mal ohne....MUSIK ;-)

powerfraqu6464 17.09.2009, 15:36

Vielen Dank für die Hochwertung, ich helfe gern. Liebe Grüße

0

das ist von mensch zu mensch unterschiedlich und es kommtauch auf die art von arbeit an...lesen und stoff aufnehmen kann ich bei musik. vokabel lernen -da murmel ich vor mich her und brauche stille und bei mathe stille und goettliche eingebung...

was das lernen angeht gibt es verschiedene lerntypen, manche bracuhen ruhe manche lernen besser mit musik. bei der arbeit ist es toll motiviert meist egal welche musik ist angenehm.

...es gibt den sogenannten "Mozart-Effekt", falls du den meinst!?

Das Fazit dieser Hypothese:

"Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass das Hören von Mozart-Musik eine temporäre Leistungssteigerung durch die Steigerung der kognitiven Erregung und die Verbesserung der Stimmung herbeiführen kann, aber dass dies kein spezifischer Effekt von Mozart oder Musik ist, sondern auch durch andere Dinge wie das Hören einer Geschichte hervorgerufen werden kann."

(http://de.wikipedia.org/wiki/Mozart-Effekt)

ich höre während dem lernen musik mit takt drin, egal was. hardstyle oder rap, manchmal nur leise manchmal auch laut. hört sich komsich an aber mir hilfts.

Meine Erfahrung ist folgendermaßen: Mir schwungvoller Johann-Strauß-Musik wird die Hausarbeit für mich lustiger.

ich lerne auch mit musik meistens höre ich sido an inspiriert mich irgendwie

Lernen ohne Berieselung - egal, von wem - ist am besten!

die chaostehorie ist musikalisch recht einfach

ich hör dazu eher rock oder so aber nicht classic das lenkt ab

jeder ist anders... aber ich brauche ruhe

Ne das lenkt nur ab

Was möchtest Du wissen?