Mit Motorrad gelasert aber nicht angehalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Ein bisschen schnell" ist ein dehnbarer Begriff.

Innerorts werden meistens alle angehalten, die mehr als 10 km/h zu schnell sind. In 70er Zonen außerorts hält die Polizei bei einer Lasermessung meistens nur diejenigen an, die sich mit der Geschwindigkeitsüberschreitung im Punktebereich befinden. Also in der Regel die, die mit mehr als 21 km/h zu schnell ankommen. Das ist aber nur eine Faustregel, die ich aber schon von mehreren Beamten gehört habe. Wenn kein starkes Verkehrsaufkommen ist und denen langweilig wird, halten sie natürlich auch durchaus diejenigen an, die die Höchstgeschwindigkeit nur geringfügig überschreiten.

Ich gehe mal davon aus, dass sie dich zwar gemessen haben, aber du nicht schnell genug warst, damit es sich gelohnt hätte, dich anzuhalten.

Wenn nach 21 km/h aufwärts Regel gemessen wird, dann müsstest du in einer 70er Zone mindestens 95-100 km/h auf dem Tacho gehabt haben, da der Tacho bis zu 10% mehr anzeigt. Oder du hattest halt einfach Glück und das Lasergerät hat eine Fehlermeldung gebracht.

Bei Autos wird das Lasergerät auf das Kennzeichen ausgerichtet und das ist leicht zu verfolgen, daher gelingt die Messung auch fast immer. beim Motorrad ist das schwieriger. Wenn sie dich mit dem Motorrad lasern, müssen sie dich entweder am Helmvisier, am Scheinwerfer oder am Windschild von deinem Motorrad anpeilen. Wenn du jedoch im Moment der Messung über einen Huckel fährst, deinen Kopf bewegst oder du eine Lenkbewegung machst, wird der Laserstrahl nicht korrekt zurückgeworfen und es gibt keine verwertbare Messung. Dann können sie dich auch nicht anhalten.

steyr4ever 05.03.2014, 17:36

ok gut danke scheinbar hatte ich glück sonst hätten die mich ja 200 meter weiter angehalten, es würde ja sonst keinen sinn machen wenn die da stehen

0

Da eine Lasermessung nur vor Ort und meist ohne Foto erstellt wird, ist eine nachträgliche "Rechnung" wohl nicht zu erwarten... Wie soll man wissen, wer gefahren ist, zumal man nur von vorne gemessen und vermutlich kein Foto mit der Nummer hat... Es sei denn, es gibt eine neue Technik...

Beim Lasern ensteht kein Blitz. Auch wird man nicht unbedingt angehalten. Rechne damit daß Du in den nächsten Wochen ein Bescheid bekommst, wenn Du zu schnell warst.

steyr4ever 05.03.2014, 17:12

Aber es macht ja eigentlich keinen Sinn das die dann 200 meter weiter standen und dort stand auch kein anderes auto was sie "verartzten" müssten

0

ich denke, die haben keine verwertbare messung erhalten. vielleicht waren sie noch nicht bereit oder schon am abbauen oder sonstwas (quatschen, saufen, rauchen).

annokrat

nein wenn die was wollen würden dann hätten die dich direkt angehalten, ohne blitz=kein foto

Was möchtest Du wissen?