Mit Moped/Fahrrad auf Autobahnrastplatz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Verbotsschild - kein Verbot. ;)

Und wenn du auf Nummer sicher gehen willst, auf dem Rastplatz nur schieben. Und natürlich nicht mit dem Rad auf die Autobahn auffahren. Das kostet 15 bis 30 € und ggf. das Leben.

http://www.adfc.de/bussgeldkatalog/

Naja gut. Aber wenn, dann würde ich nur bis an den Rand des Parkplatzes fahren, bis mich die Leute, die zu Besuch kommen, sehen und man dann hintereinander den Schleichweg runterfahren. :D

0

Bei 30€ müssen die Beamten aber wirklich freundlich sein, dann haben sie nur wahrgenommen, daß man das implizierte "für Radfahrer verboten" ignoriert hat. Ich würde mal annehmen, auf der Autobahn fällt ihnen dann wieder alles ein, was sie zu tun haben". Da Brevets, die in den Niederlanden oder Belgien starten, nachts gerne (auch in Deutschland) Autobahnraststätten als Kontrollpunkte anfahren, hatte ich schon das Vergnügen, mich mit Beamten darüber unterhalten zu dürfen, daß es absolut keinen Grund gibt, sein Fahrrad vom nicht vom Versorgungsweg aus bis zur Kasse zu schieben, weil man einen Stempel braucht (und nein, sie wollten meine Karte nicht unterschreiben) und man als Radfahrer diese Wege auch nutzen darf. Die hatten sich nach eigenen Angaben schon auf das Einsammeln meines Führerscheins gefreut.

1

Das Auf- und Abfahren auf die / von der Autobahn über solche "Versorgungswege" ist offiziell verboten (außer sie sind ausdrücklich als Ausfahrt gekennzeichnet) - wenn Ihr Euren Besuch da lang schickt, kann das für die teuer werden (frag mich nicht, wieviel).

Wenn Du trotzdem weiterhin Leute so abholen willst, bist Du selber auf der "sichersten Seite", wenn Du mit Deinem Zweirad nur bis zur Schranke fährst, es dort abstellst und zu Fuß auf den Rastplatz gehst - schieben dürfe aber auch kein Problem sein.

In Deutschland gehört der Rastplatz zur Autobahn; ich würde schieben, nicht fahren, denn die Nummer kostet verpflichtend den Führerschein und gibt genügend Punkte, um in der Lotterie zu gewinnen.

Ach ja: Die Autobahn an anderen Stellen als den dafür vorgesehenen zu verlassen ist auch nicht wirklich kostenfrei. Die dafür vorgesehenen Stellen haben irgendwo ein Schild "Ausfahrt".

Andere Länder, andere Sitten. In Belgien bin ich schon auf dem Rad über den Versorgungsweg an eine Tankstelle gefahren und die Polizei hat fröhlich gewunken, um gleich danach den Dorfbewohner, der das gleiche mit dem Auto versucht hat, auseinanderzunehmen.

Wieso stehen viele Geschwindigkeits-Schilder so dicht beieinander?

Liebe GF-Fans,

den autofahrerInnen unter uns ist dies bestimmt auch schon aufgefallen, z. B. auf Landstraßen: Da steht ein Schild, welches z. B. 100 Km/h als Höchstgeschwindigkeit vorschreibt, aber schon EIN PAAR METER WEITER schreibt ein Schild z. B. 60 Km/h vor.

Da hätte man sich das 100er-Schild ja eigentlich sparen können!

Heute sind wir z. B. auf der Autobahn A11 von Stettin in Richtung berlin gefahren und trauten unseren augen nicht: Da stand in einer Baustelle alle paar Meter ein Höchstgeschwindigkeitsschild! Und jetzt kommt der Hammer: Das eine Schild schrieb 60 Km/h vor, das nächste 80 Km/h, das übernächste wieder 60 Km/h, dann sollte man wieder 80 fahren...

Aber dass Geschwindigkeitsbegrenzungen oft SO DICHT ANEINANDER stehen, das wundert mich! Ich verstehe den Sinn darin nicht!

Könnte mir jemand von Euch dieses Phänomen erklären (und was eigentlich dahinter steckt)?

Mein Nachbar vermutet, dass die Firma, die diese Schilder herstellt, einfach nur VERKAUFEN möchte...

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Ricardo!

...zur Frage

Autobahn Blitzer auf der Abfahrt zur a7 von der a352 in den Bäumen?

Guten Abend, Heute bin ich von der a352 zur Abfahrt/auffahrt a7 aus den Bäumen geblitzt wurden. Der Blitzlicht war so gelb rötlich meines Erachtens. Da frage ich mich. Seit wann gibt es dort in den Bäumen ein Blitzer.

...zur Frage

Bis Abfahrt Petrovice ohne Vigniette?

Weiß jemand ob man auf der A17 aus Deutschland kommend Richtung Prag auf der D8 eine Vigniette von der Grenze bis zur ersten Abfahrt Petrovice benötigt? Das die CZ Autobahn Mautpflichtig ist ist mir klar, strittig ist der Abschnitt bis zur ersten Abfahrt. Habe auf folgender Seite http://www.autobahn.cz/vignette unter Abschnitt D8 die Aussage "– en route aus Deutschland gebührenpflichtig vom km 78,0 (Raststätte Varvažov)" gefunden. Das bedeutet eigentlich das es erst ab der Raststätte Varvazov Vigniettenplicht besteht. Meinermeinung bedarf es einem amtlichen Schild auf der Autobahn nachdem ich dies passiert habe die Vigniettenpflicht besteht. Vieleicht fährt jemand von euch öfter da lang.

...zur Frage

Auto steht die ganze Zeit ohne Kennzeichen auf dem Autobahn Rastplatz?

Hallo Community

Seit längeren steht ein Passat auf der A5 also auf dem Rastplatz ohne Felgen und schon etwas geschlachtet

Jetzt meine Frage wieso wird das Auto nicht abgeschleppt ?
Der arme Passat sehr mindestens 3 Monate da :(

...zur Frage

Wann weiß ich auf der Autobahn wie viel ich zu fahren habe?

Steht bei jeder Ein- bzw. Ausfahrt ein Schild mit der Geschwindigkeit und was ist wenn kein Schild zu sehen ist..?

Und was ist der Unterschied zwischen einem unbegrenzten Schild und einem Schild wo beispielsweise das 120er Schildchen durchgestrichen ist ...?

...zur Frage

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt ab dem Autobahnschild (vorher limitiert)?

Es geht um folgende Situation:

Man fährt eine Schnellstraße (zwei Fahrbahnen, zwei Spuren je Richtung). Diese ist auf 80 km/h begrenzt. Diese fuhr ich.

Dann kommt das blaue Autobahnschild (das mit den zwei weißen Fahrbahnen und der Brücke). Etwa 500 m später kommt ein 130er Schild.

In dem Wissen, daß eh gleich ein 130er Schild kommt, beschleunigte ich auch nur auf 130.

Nun meinte mein Beifahrer (der macht grade den Führerschein), daß das Tempolimit von 80 km/h bis zu dem 130er Tempolimit gelten würde. Das Autobahnschild liegt dazwischen.

Ich kenne es aber so, daß eine Autobahn im Sinne der StVO eine eigene Straßenart ist, auf der Richtgeschwindigkeit 130 ist (sofern nicht anders beschildert, die Begrenzung auf 130 folgt ca. 500m später, weil da eine Auffahrt dazwischen liegt).

Mein Beifahrer meinte aber, auf einer Schnellstraße (das blaue Schild mit dem Auto in Vorderansicht) gelten die ja grundsätzlich die gleichen Regeln wie auf der Autobahn, deshalb würde das Tempolimit weiter gelten.

Wie schnell darf man jetzt auf dem kurzen Abschnitt zwischen "Autobahnschild" und "Tempolimit 130" fahren? 80 wie vorher? oder 130 Richtgeschwindigkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?