Mit mofa zu zweit fahren erwischt!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz so schlimm wird es nicht werden, allerdings gibt es beim 2. Mal sicher mehr Ärger. Aber mit Sozialstunden wird es wohl getan sein. Und die Kosten fürs Abschleppen sind sicher auch noch zu zahlen. Und beim Führerscheinantrag später z.B. Pkw könnte es Probleme geben bei 2 Delikten.

Sollte Dir eine Lehre sein und Du solltest Dir zwei Mal überlegen, bevor Du wieder so was machst. Denn beim 3. Mal sieht die Sache schon wieder anders aus, das gilt dann als unbelehrbar.

Der Junge, der bei meinem Sohn mitgefahren ist damals, musste 25 Euro zahlen und die Sache war erledigt. Wenn das Mofa wenigstens gedrosselt war und das werden sie ja feststellen, dann sollte das nicht so schlimm werden.

Halt erst mal abwarten,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wartet ab, das werdet ihr schon noch früh genug erfahren.

Wie schlau muss man eigentlich sein, mit dem Mofa vor der Polizei wegfahren zu wollen. Alleine das wird ausreichen um eine Strafverschärfung zu begründen. Mit etwas Glück macht ihr den Führerschein dann auch erst mal ein Jahr später.

Es hilft auch nicht, vorher bereits erwischt worden zu sein. Seid froh, dass Ihr keinen Unfall mit modifizierten Rollern verursacht zu haben. Da erlischt nämlich der Versicherungsschutz.

Hoffentlich sorgt dieser wiederholte Vorfall für eine Neubesinnung und ein vernünftiges Verhalten im Straßenverkehr in Zukunft.

freundliche Grüße

Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Fahrer

Fahren ohne Versicherungsschutz Fahren ohne Fahrerlaubnis Fahren ohne Betriebserlaubnis

Begründung, durch die Belegung mit 2 Personen wird das Mofa automatisch zum Kleinkraftrad.

was auf dich zukommt ist die Beihilfe zu den o. g. Straftaten.

Da ihr beide schonmal mit einem ähnlichem Dilekt vorbestraft seit, wird die Strafe höher, als beim ersten mal ausfallen. Vermutlich wird die Strafe für deinen Freund auch etwas höher ausfallen, als für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
catzocken 27.03.2013, 20:20

Leider ist diese Aussage so falsch! Wenn der Roller gedrosselt ist, und gem. § 4 FeV nur ein Sitzplatz vorhanden ist, ich jedoch eine zweiter Person mitnehme, liegt nur ein Verstoß gegen § 21 StVO vor. Wenn du jedoch die Fußrasten wieder dran gemacht hast, bzw. die "Mofatasche" abmontiert hast, muss ich cat64k Recht geben. Dann wird aus dem Mofa Fahrerlaubnisrechtlich ein Fahrerlaubnispflichtiges KKR. Dies wäre (vermutlich) eine Straftat, wenn du nur eine Prüfbescheinigung hättest. Zur Strafe: Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber in NRW bekommt man beim ersten mal keine Sozialstunden. Daher gehe ich davon aus, dass mehr vorgelegen hat, was du hier nicht geschrieben hast. Hizu käme das Zuhalten des Versicherungskennzeichen, was eine Urkundenunterdrückung wäre. Flucht vor der Polizei wäre Missachten von Haltezeichen. Daher kann ich keine Aussage zu einer möglichen Strafe machen. Aber ich würde mir schon mal gut Schuhe besorgen, da der PKW-Führerschein mit 17 (bzw. 18) in weite Ferne rückt ;-)

0

also das verfahren wurde eingestellt weil das abhauen nicht verboten ist ! außerdem war der roller gedrosselt. Ich musste keine kosten übernehmen und habe die anderen kosten erstattet bekommen. lg welliswejohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht allen Ernstes mit deinem Roller vor der Polizei abgehauen? Wir sind doch hier nicht bei Need for Speed...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
petrapetra64 26.03.2013, 22:19

Mein Sohn dachte mit 15 Jahren auch, dass die Polizei keine Chance hat, einem einzuholen, wenn man zu Hause in den Wald fährt. Konnte ich ihm auch nicht ausreden, er wusste es besser. Einige Wochen später bekam er die Gelegenheit, es auszuprobieren. Seinem Freund gelang es sogar, aber er hatte noch einen hinten drauf und war daher doch etwas zu langsam. Wurde dann von dem Polizeiauto ausgebremst und ist aufgefahren.

So selten ist diese Ansicht, vor der Polizei flüchten zu können also nicht.

Es wurde damals (nur) wegen Fahren ohne Führerscheins ermittelt und er bekam 10 Sozialstunden. Wenigstens hat er draus gelernt.

0

Würde auch sagen : Abwarten und Tee trinken .

Btw. , hats sich gelohnt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?