Mit Mittelohrentzündung in die Schule?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nicht in die Schule gehen. ! 63%
... 27%
Kannst' ruhig in die Schule gehen.. 9%

9 Antworten

Nicht in die Schule gehen. !

nutz doch jede gelegenheit nich in die schule zu müssen ;) :D ne geh etz ernst nicht weil du ja auf dem weg oder so viele oder laute geräusche hören könntest und das is denk ich mal net so gut oder noch wegen der kälte is das dan besonders schlecht... Gute besserung ^^

...

wenn du dich gut fühlst, dann geh, sonst halt nicht.

...

Naja, das kannst du eig. selbst etscheiden. Ich würde aber ehr zu Hause bleiben und wieder richtig gesund werden, außer du schreibst ne arbeit oder Klausur und musst umbedingt den Stoff mitkriegen..... Gute Besserung ;)

Dankeschöön..(:

0

Komplizierte Mittelohrentzündung und es tut immer noch weh trotz Antibiotika -morgen letzte Dosis, was dann?

...zur Frage

Druck auf den Ohren und Ohrenschmerzen was tun?

Hallo,

heute war ich beim Arzt habe eine starke Entzündung auf den Bronchen, starke Entzündung im Hals und Rachenraum, eitriges Sekret,starke Entzündung in Kiefer und Nebenhöhlen und eingeschwollenes Ohr. Ich habe ein Antibiotikum (Cefurox Basics 500mg) verschrieben bekommen und Unizink. Nach dem Arztbesuch fing mein Ohr so langsam an ein Druck aufzubauen mittlerweile habe ich ein rauschen im Ohr und auch Schmerzen. Wenn ich aufstoßen muss ploppt es manchmal was sehr unangenehm ist. Ich benutze die Ohrentropfen Otobacid. Anwendungsgebiete nach Herstellerangaben:entzündliche Erkrankungen des Ohrs, insbesondere Entzündungen des Gehörgangs und Gehörgangsekzem sowie bakteriell-entzündliche Erkrankungen der Ohrmuschel. Begleitbehandlung der akuten Mittelohrentzündung, neben Antibiotika und abschwellenden Nasentropfen. Wie werde ich das schnell wieder los? Hat jemand Tipps?

Vielen Dank!

...zur Frage

Mittelohrentzündung und höllische Ohrschmerzen was tun?

Hallo ihr Lieben,

Ich quäle mich seit 2 Tagen mit einer Mittelohrentzündung! Gestern Morgen war ich beim Arzt und habe Antibiotika bekommen. Beide Ohren sind betroffen :/ Ich höre kaum noch was, habe riesen Druck auf den Ohren, es rauscht, pocht und schmerzt höllisch! Meine Lymphknoten am Hals sind auch angeschwollen. Irgendwie tut alles weh..egal wo ich drücke (ohrgegend) es schmerzt

Immer wenn ich schlafe und aufwache sind meine Ohren nass? Ich föhn die dann trocken. Woher kommt das?

Ich nehme schon 3x am Tag Ibuprofen 600MG..ich weiß garnicht mehr was ich noch machen soll :(

Ich habe noch zusätzlich ne Rachenmandelentzündung...

Was kann man gegen diese schmerzen am und im Ohr tun und wie lange dauert es das es sich endlich bessert? :(

schmerzvolle Grüße Sweela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?