Mit Mietern lieber per Du oder weiterhin per Sie?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist besser, wenn man sich weiterhin Siezt. "Du Schweinehund" ist leichter gesagt als "Sie Schweinehund". Irgendwann kann das Verhältnis kippen, Mieter könnten auch zu viele vermeintliche "Rechte" für sich an Anspruch nehmen. Bei mir hat die Vergangenheit gezeigt, dass das "Sie" einen gewissen Abstand und Schutz darstellt.

Das Siezen schafft eine gewisse Distanz, die von Vorteil sein kann, wenn der Hausfrieden mal schief hängt, z.B. wenn es um Nebenkosten oder Mietschulden geht.

Immer per Sie, auch wenn man manchmal geneigt ist, das "Du" anzubieten. Bittere Erfahrungen haben das bestätigt, zumal es sich um eine reine Geschäftsbeziehung handelt. Das darf man als Vermieter nie vergessen! Nichts ist wichtiger als Abstand Abstand von den Mietern! Im übrigen fühlt sich auch der Mieter ggf. bedrängt, wenn der Vermieter das Du anbietet.

Was möchtest Du wissen?