Mit meiner Gesundheits geht´s bergab! Seit Wochen schwach und kränklich...Jemand Ideen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wirklich helfen kann dir nur der richtige Arzt. Vielleicht solltest du mal zu einem Internisten und ein großes Blutbild machen lassen, um Mangelerscheinungen oder mögliche Ursachen für deine Mattigkeit bzw. Antriebslosigkeit zu finden. Vielleicht ernährst du dich zu einseitig und du hast Vitaminmangel oder es fehlen Spurenelemente. Es wäre auch nicht verkehrt deine Blutzuckerwerte festzustellen um eine Diabetes ausschließen zu können. Alles Gute!

Danke für den Stern und baldige Hilfe für deine Probleme.Alles Gute!

0

Schläfst du genügend? Hört sich irgendwie nicht so an, vorallem wenn du noch eine Erkältung mit dir herumschlepst solltest du dir mehr Ruhe gönnen. Und nerv deinen Artzt (also geh nochmal hin). 3 Wochen Erkältet zu sein ist schlecht. Irgendwann wirds chronisch. Scheiß Haut, brüchige Nägel, dünnes Haar... hört sich nach extremen Stress an. Aber ein Artzt weiß da sicherlich mehr.

Ich glaube dir fehlen ein paar Vitamine .... Jeden Tag ein Teller Obst und viel trinken hilft da vielleicht . Wenn nicht dann würd ich mal wieder zum Arzt ... Gute Besserung!

Probiere es ev. bei einem anderen Arzt, vielleicht geht der besser auf deine Probleme ein. Geh ev. zu einem Neurologen. Es könnte sich dabei um Burn-Out Syndrom handeln. Aber das kann natürlich nur ein Arzt feststellen. Hast du deine Erkähltung richtig auskuriert. Ich meine zuhause geblieben und geschont? Ich weiß schon, dass man sich um seine Arbeit sorgen macht, wenn man länger fehlt, aber die Gesundheit ist in dem Fall wichtiger. Meine Tochter ist im Mai an einer nicht ganz ausgeheilten ganz normalen Virusinfektion gestorben, obwohl sie sonst ganz gesund war.

Hallo Undastan hier!

Wow, danke erstmal für alle eure Antworten und Tipps.

Und ja ich weiss nicht, ich war schon eben zweimal bei einem Arzt und der hat immer nur von einer Erkältung und halt irgendwelche Infektionen gesprochen und auch gemeint, dass es vielleicht an der Ernährung liegen könnte. Weil Depressiv oder so fühl ich mich eigentlich nicht..hab schon Spaß am Leben! Wenn nur der Körper so wollen würde wie ich...

Aber ist halt schwer für mich meine Gewohnheiten da umzustellen. So als Jungeselle gönnt man sich halt jeden Mittag im Betrieb mal ne Leberkässemmel und ne Cola dazu.

Aber ich glaub da muss ich langsam die Notbremse ziehen...Ich werd aufjedenfall mich nochmal vom Arzt beraten lassen und mich mal durchchecken. Auch wenn er das glaub ich schon so ein bisschen gemacht und nichts dabei gefunden hat.

Wisst ihr wie ich mir den Alltag "gesünder" gestalten kann? Weil so kanns einfach nicht weitergehen...

Da waere mal Aids-Test angesagt,sofern nicht schon gemacht

0

Ich würde mal einen großen Körpercheck up machen lassen, mit allem, was dazu gehört! laß Deine Beschwerden nicht vom Arzt bagatellisieren. Du betonst Dein Alter....... also du bist doch total jung!!! Vielleicht steckt hinter all den Beschwerden auch eine Depression!? Ich wünsche Dir auf alle Fälle gute Besserung!

Mein Schwager war Schreiner und hatte dieselben Beschwerden. Er musste den Beruf aufgeben, da alles vom Holzstaub kam. Die Lungen waren geschädigt, war leider zu spät. Er ist mit 46 gestorben.

Wechsle sofort den Arzt und lass dich gründlich untersuchen.Besser keine Zeit verlieren.

Gute Besserung.

hallo,könnten leichte depressionen sein...oder irgend ein mangel...ich würde nochmal einen arzt aufsuchen..gute besserung

Du musst dringend zu einen vernünftigen Arzt ,das hört sich nicht so toll an,lass mal deine Blutwerte checken ,dein daraus kann man viel erlesen.Auf jeden Fall gehörst du zu einen Arzt der dich vernunftig durchcheckt.Denn du bist ja noch relativ jung.Obwohl meine Tochter wird nächstes Jahr 30,aber die hat dauernd was anderes.Die heutige Jugend hält wohl nicht mehr viel aus.Nein Spass bei Seite ,geh bitte zum Arzt,und ich würde mich freuen ,wenn du mir dann schreiben könntest was rauskam,viel Glück.

Ich würde mal zu einem Allergologe gehen. Vielleicht hast du ja irgendwelche Allgergien.

Es gibt vielleicht Mittel oder Stoffe in deiner Schreinerei die du nicht verträgst.

Allergien können sich auch langsam aufbauen, sie müssen nicht plötzlich auftreten.

Was sagt dein Arzt dazu? Was ergeben die Untersuchungen? Die Symtome was du hier nennst kann alles sein. Vollkommen harmlos, Bis ernsthafte Erkrankung. Von Aids bis Krebs alles moeglich. Oder Hepatistis -A oder B. A heilt von selber aus. Meistens...B verschleppt sich ueber Jahre. 10-20 Jahre...

Was? Aids? Krebs? Das hätte doch mein Arzt bestimmt rausgefunden sowas oder nicht?

0
@Undastan

@undastan: Aids kannst nur durch Hiv-Antikoerpertest festsellen lassen. Bekannt als Aidstest. Krebs hingegen bei blutbild. Krebs wird also nicht in frage komnen. hepatitis auch Nicht. Da Arzt sagt alles o.k. Wenn bei Aidstest auch nichts gefunden wird, waere der Rest wohl er Einbildung, oder stoerung des vegetativen Nervensystems.

0

wie sieht dein lebensstil aus? ernährungsgewohnheiten und zusätzliche risiken (alkohol, nikotin, ggf. andere) bitte angeben.

Naja ich rauche schon meine 5-15 Zigaretten am Tag und gönn mir von Zeit zu Zeit schonmal ein Bierchen oder zwei....aber alles in Maßen denk ich.

0
@einfachgesagt

Was soll denn das heißen? Würde ich sowas hier schreiben und mich "beschweren" wenns mir nicht schlecht gehen würde?

0
@Undastan

ich nehme an, dass du seit ca. 15 jahren rauchst, dass geht nicht nur auf die lunge, sondern hauptsächlich werden alle blutgefässe geschädigt. was mit dir jetzt passiert sind die ersten zeichen einer generellen verschlechterung deiner gesundheit. wer glaubt, weiter wie bisher machen zu können und dass ohne konsequenzen, der irrt. die ernährung spielt die entscheidende rolle, wenn diese schlecht ist + risikofaktoren, dann sollte man sich nicht beschweren, wenn was ist. das wäre meine botschaft an dich.

0

Was möchtest Du wissen?