Mit meinem Freund nach Polen?

12 Antworten

Hmm, ich denke mal das er ebenso erwachsen ist wie du (zumindest altersmäßig). Also kann er tun und lassen was er mag. Mitkommen, daheim bleiben, mit Kumpels in Urlaub fahren....

Dann: Warum solltest du Angst haben das er sich langweilt? Wenn er sich den Urlaub actionreicher vorstellt dann hat er Pech (finde ich). Da bliebe ihm wirklich nur sich vorher zu entscheiden: Entweder Aktivitäten zuhause bzw. mit Kumpels - oder ein ruhigerer Urlaub bei deiner Familie.

Dir ist jetzt erst mal deine Mutter, deine Familie wichtig. Das ist auch gut so. Wie lange wäre der Urlaub denn? Sicherlich höchstens eine kurze Zeit. Die wird der "Bub" schon alleine meistern können, oder nicht? Oder dir zur Seite stehen.

Umgekehrt wärst du ja sicher auch für ihn da wenn in seiner Familie etwas Einschneidendes passiert wäre?

Ich würd mir jetzt erst mal nur Gedanken um mich und meine Familie machen... also zumindest vorrangig. Wenn er mit kommt, gut. Wenn er daheim bleibt oder etwas anderes plant, auch gut. Der Urlaub dauert nicht lange, danach seht ihr euch ja wieder.

Celin...

Deine Probleme möchte ich haben.

Ich denke auch in Polen kann man sehr schön spazieren gehen.

Wenn ich Dein Freund währe, ich würde keine Sekunde überlegen, ob ich mitkommen würde.

Dein Freund hat sich dafür entschieden mit Dir zu gehen. Das ist ihm nicht leicht gefallen aber er macht das.

Welche Liebesbeweise brauchst Du noch?

Bedanke Dich bei ihm. Ich bin steinalte 49 Jahre alt. Ich musste so vieles in meinem Leben lernen. Ein falscher Stolz gehört nicht dazu. Der macht alles nur kaput.

Rechne das Deinem Freund nur hoch an, das er mit Dir geht.

Das ist Liebe pur.

Bleibe Deinem Mann treu. Der macht alles für Dich.

Er würde für Dich durchs Feuer gehen.

Mario

Fahr mit Deinem Freund zu zweit in den Urlaub und geniesst die gemeinsame Zeit - Deine Mutter ist während dieser Zeit bei ihren Verwandten sicherlich gut aufgehoben - und dafür besuche Deine Mutter vorerst regelmässig(er) am Wochenende, da hat sie mehr davon.

Du solltest dich entscheiden, ob du deine Mum unterstützen willst oder einen unbeschwerten Urlaub mit deinem Freund vorziehst.

Es wird für deinen Freund nicht witzig, wenn er "als 5. Rad am Wagen" zusehen musst, wie du deine Mutter tröstest. Entweder verschiebt ihr euren Urlaub und du fährst mit deiner Mutter zur Familie (dein Freund wird Verständnis haben) oder du machst Ferien mit deinem Freund. Beides in einem - davon rate ich dir dringend ab, sonst muss deine Mutter bald DICH trösten...

Er war schon mal mit dabei in Polen und es hat ihm gut gefallen. Das 5. Rad am Wagen wird er 100% nicht sein 😅.

0

Er wird sich selber zum 5. Rad am Wagen mit der Einstellung machen.

1

Hey, Polen ist groß und hat viel Meer. Auf Deutsch heißt das Ostsee, und da kann man gut Urlaub machen und an einem Tag auch mal eine Besuchsfahrt zu Deiner Mutter. Aber einen ganzen Urlaub lang bei Deiner Mutter und Eurer Familie kannst Du ihm nicht zumuten.

Warum nicht? Wenn sie es sich wünscht?

0

Was möchtest Du wissen?